Hinweis

Mit der Ablehnung der Anfrage wird Vorname Nachname aus Ihrem Team entfernt und hat keine Zugangsberechtigung für Ihre Firma mehr.

Weisen Sie eine Benutzerrolle zu

Bitte wählen Sie für Vorname Nachname eine Rolle aus. Die ausgewählte Rolle hat Auswirkungen auf die Zugriffsberechtigungen. Sie können die zugewiesene Rolle jederzeit ändern.

 

Transparenz mit GS1 Standards

Rückverfolgbarkeit bezeichnet die Möglichkeit, jederzeit nachvollziehen zu können, wo, wann und durch wen ein Produkt hergestellt, verarbeitet, gelagert, transportiert, verbraucht oder entsorgt wurde. Dafür müssen die Waren eindeutige gekennzeichnet werden. Mit den Standards und Produkten von GS1 lassen sich die Anforderungen global und eindeutig umsetzen.

Konsumenten, Behörden und verschiedene Qualitätssicherungs- und Produktestandards verlangen transparente Informationen zu Rohstoffen und Primärverpackungen. Der Markeninhaber muss Fragen zur Herkunft der Rohstoffe, Herstellungsmethoden und Zwischenstationen schnell und lückenlos beantworten können. 

Mit einem guten Informationssystem zur Rückverfolgbarkeit kann der Markeninhaber allfällige Probleme schnell eingrenzen und kompetent Auskunft geben. Das schafft Vertrauen bei Konsumenten und Behörden.

GS1 Standards machen eine Rückverfolgbarkeit in der offenen Supply Chain möglich. Global eindeutige Identifikationsschlüssel für Artikel, Handelseinheiten oder logistische Einheiten und Standorte verbunden mit einer global gültigen Semantik für Los- und Seriennummern und Bewegungsdaten erlauben es, Produkte und Standorte bis auf Chargen- oder Packungsebene zurückzuverfolgen.

Neben den Identifikationsschlüssel kommen GS1 Datenträger wie EAN/UPC Strichcode, GS1 128 Strichcode, GS1 DataBar oder GS1 DataMatrix zum Einsatz. Die Informationen werden über standardisierte Nachrichtenformate wie EANCOM oder GS1 XML übermittelt. 

Neben der Lebensmittelindustrie setzen auch immer mehr Hersteller aus dem Gesundheitswesen oder den Technischen Industrien auf die GS1 Standards, um die Rückverfolgbarkeit sicher zu stellen.

Kontakt
Jonas Batt
Head of Industry Engagement Consumer Goods/Retail

Erfahren Sie mehr zu diesen Themen: