Hinweis

Mit der Ablehnung der Anfrage wird Vorname Nachname aus Ihrem Team entfernt und hat keine Zugangsberechtigung für Ihre Firma mehr.

Weisen Sie eine Benutzerrolle zu

Bitte wählen Sie für Vorname Nachname eine Rolle aus. Die ausgewählte Rolle hat Auswirkungen auf die Zugriffsberechtigungen. Sie können die zugewiesene Rolle jederzeit ändern.

 

Globale Standards für den Datenaustausch

GS1 GDSN® wird eingesetzt zum Austausch von Stammdaten. Electronic Data Interchange (EDI) wird hingegen eingesetzt, um transaktionale Prozesse wie Bestellungen, Bestellbestätigungen, Lieferscheine oder Rechnungen zu digitalisieren und zu übermitteln.  

Damit die Übermittlung, Verteilung und Verarbeitung von EDI Nachrichten automatisiert und effizient gestaltet werden kann, braucht es eine einheitliche Sprache. EDI Standards garantieren, dass die unterschiedlichen EDV-Systeme die übermittelten Informationen richtig verarbeiten und interpretieren können.  

Der globale, branchenübergreifende Nachrichtenstandard für den elektronischen Datenaustausch heisst UN/EDIFACT. Die Abkürzung steht für Electronic Data Interchange for Administration, Commerce and Transport und wurde von den Vereinten Nationen (UN) 1986 veröffentlicht. Der Standard umfasst mehr als 200 unterschiedliche Nachrichtentypen.  

Da der UN/EDIFACT Standard sehr umfangreich ist, wurden für bestimmte Anwendergruppen Untermengen definiert. Untermengen heissen UN/EDIFACT Subset. Das in der Anwendung des GS1 Systems eingesetzte Subset heisst EANCOM. Details hierzu finden Sie unter folgendem Link: https://www.gs1.org/sites/default/files/docs/eancom/

EANCOM legt fest, in welchem Format elektronische Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen oder so genannte Stammdaten, wie zum Beispiel Preislisten übermittelt und aktualisiert werden. Integrierende Bestandteile der EANCOM Nachrichten sind die weltweit eindeutigen GS1 Identifikationsschlüssel wie GLN (Global Location Number), GTIN (Global Trade Item Number) u.a.  

In der Schweiz wird mit den IDEAL-Messages (https://www.gs1.ch/de/downloads), noch ein weiter reduziertes Subset der EANCOM Nachrichten angeboten. 


Austausch von Produktstammdaten 

Beim digitalen Austausch von Stammdaten kommt das Global Data Synchronisation Network (GS1 GDSN®) zur Anwendung, wobei Produktstammdaten global zwischen Herstellern/Lieferanten und ihren Handelspartnern ausgetauscht werden. Das GDSN basiert auf GS1 Standards und verbindet weltweit über 50 zertifizierte Datenpools.
 

Erfahren Sie mehr zu GDSN und zu unserer Lösung firstbase, mit welcher Sie einfach Produktstammdaten mit Ihren Geschäftspartnern austauschen können.  

Kontakt
Customer Care

Ihr Nutzen auf einen Blick

Schnelle Übertragungszeit

Schnelle Übertragungszeit

Geringe Kosten

Geringe Übertragungskosten

Geringe Eingabefehler

Reduktion von Dateieingabefehlern

Information

Erhöhung der Informationsgenauigkeit