Ein Standard für alle

Standards sind in unserem Leben allgegenwärtig. Sie begleiten uns auf Schritt und Tritt. In der Logistik unterstützen sie den Austausch von Waren und Dienstleistungen und bauen Handelshemmnisse ab. Als weltweit gemeinsame Sprache sorgen sie für Kompatibilität, Transparenz und Kosteneffizienz.

Die GS1 Standards sind die Grundlage für globale, transparente und effiziente Lieferketten. Sie ermöglichen den weltweiten sendungsbegleitenden, automatisierten Datenaustausch. Die GS1 Bausteine gewährleisten eine reibungslose Logistik in all ihren Anwendungsarten. Sie unterstützen zudem die betriebswirtschaftliche Optimierung. Die richtige Ware ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das Ergebnis: reibungslose Produktionsabläufe, zufriedene Kunden und nachhaltige Effizienz.

Die GS1 Identifikationsschlüssel, darunter Global Trade Item Number (GTIN), Serial Shipping Container Code (SSCC) oder Global Location Number (GLN) ermöglichen die eindeutige Kennzeichnung und Referenzierung auf physischen Einheiten wie Produkten, Packstücken, Transporteinheiten, Mehrwegbehältern und Firmenstandorte.

Mit den dazugehörigen GS1 Kommunikationsstandards (EANCOM und GS1 XML) werden parallel zum Warenfluss die notwendigen Informationen in Form von elektronischen Nachrichten in Echtzeit zwischen den einzelnen Unternehmen ausgetauscht. Vorauseilende Informationen sind heute eine Grundvoraussetzung moderner Logistikanwendungen.

Die vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Logistik vermitteln das notwendige Wissen, um die Zusammenhänge zu verstehen, Strategien zu entwickeln, Prozesse und Teilprozesse zu optimieren oder neu zu planen.

Kontakt
Heinz Graf
Senior Standards Expert
Kontakt
Jan Eberle
Head of Industry Engagement Transport and Logistics

Ihr Nutzen auf einen Blick

Effizienz

Mehr Effizienz

Weniger Kosten

Weniger Kosten

Kundenzufriedenheit

Zufriedene Kunden

Global

Weltweit gültige Standards

Netzwerk

Grosses Netzwerk

Best Practice

Best Practice

Erfahren Sie mehr zu diesen Themen: