Transparente Logistikprozesse

Logistik ist mehr als einfach nur Waren lagern und von A nach B transportieren. Logistik ist eine wichtige Systemleistung, die aus mehreren aufeinander abgestimmten Schritten besteht. Als Bindeglied übernehmen Standards eine wichtige Funktion.

Logistik beinhaltet die Nutzung und die Kontrolle von Informations-, Finanz- und Warenflüssen über das eigene Unternehmen hinaus. Planung, Koordination und Steuerung der Wertschöpfungskette sind die Hauptaufgaben der Logistik und ermöglichen eine effektive Abwicklung aller involvierten Prozesse. Der Transport ist im Rahmen der Logistik ein wichtiger Prozess und beinhaltet das Bewegen der benötigten Gütermenge vom Hersteller zum Verbraucher zum richtigen Zeitpunkt.

Die Logistik hat sich zu einem wichtigen Wirtschaftszweig entwickelt; so sind denn auch in den letzten Jahren die Ansprüche an die Branche gewachsen. Kunden verlangen immer kürzere Lieferfristen und die Warenströme nehmen seit Jahren an Volumen zu. Digitaliiserung, Umweltschutz, Kosteneffizienz und zuverlässige Lieferung sind weitere Forderungen, die die Branche erfüllen muss.

GS1 Standards unterstüzen in der Logistik den Austausch von Waren und Dienstleistungen und bauen Handelshemmnisse entlang der Logistikette ab. Als weltweit gemeinsame Sprache sorgen sie für Kompatibilität, Transparenz und Kosteneffizienz. Sie umfassen Identifikationsschlüssel, standardisierte Datenträger und Kommunikationsstandards.

Die GS1 Identifikationsschlüssel, darunter Global Trade Item Number (GTIN), Serial Shipping Container Code (SSCC) und Global Locationnumber (GLN) ermöglichen einen automatischen Datenaustausch und führt zu Interoperabilität zwischen allen Beteiligten und schaffen eine effiziente, nachhaltige und kooperative Logistikumgebung.

Das Schweizer Logistiknetzwerk:

Kontakt
Jan Eberle
Head of Industry Engagement Transport and Logistics

Informationen zu verschiedenen Bereichen in Transport & Logistik

Ihr Nutzen auf einen Blick

Korrekte Daten

Qualität, Produkt- und Prozesssicherheit

Vertrauenswürdige Produkte

Fälschungssicherheit

Effizienz

Effektive, effiziente und
kostengünstige Prozesse

Optimierung

Möglichst geringe
Verschwendung von Ressourcen

Automatisierung

Automatisierte Datenerfassung
und -nutzung

Standards für Transport und Logistik

Für die Transport- und Logistikbranche hält GS1 Schweiz ein breites Produkt- und Dienstleistungsangebot bereit, das alle Supply Chain-Prozesse transparent macht und nachhaltig optimiert.

Scan4Transport

Scan4Transport ist ein neuer globaler Standard, der es Transport- und Logistikdienstleistern erlaubt, ihre Logistikprozesse über die gesamte Lieferkette auf die Kundenwünsche abzustimmen – auch ohne Internetzugriff.

Serial Shipping Container Code (SSCC)

Das Einsatzgebiet des SSCC sind Transporteinheiten, beispielsweise Paletten, Pakete, Versandeinheiten und Warensendungen.

Harmonisiertes Paketlabel (Harmonised Parcel Label)

Das harmonisierte Paketlabel unterstützt die Lieferkettevom Verlader bis zum Kunden, indem der Warenfluss mitder eindeutigen Identifizierung der Sendung für alleBeteiligten in der Lieferkette erkennbar gemacht wird undkeine manuellen Eingriffe - wie das in der Lieferkette mehrfach wiederholte Umetikettieren - erfordert.

Global Location Number (GLN)

Mit der GLN werden Standorte und Unternehmen identifiziert, beispielsweise eine Filiale, Abladerampe, ein Aussenlager oder eine Rechnungsadresse.

Global Returnable Asset Identifier (GRAI)

Das Einsatzgebiet der GRAI sind Ladungsträger, beispielsweise Mehrweggebinde, Paletten, Kisten und Bierfässer.

Global Identification Number for Consignment (GINC)

Das Einsatzgebiet der GINC sind Sendungen, beispielsweise eine logische Gruppierung verschiedener zeitgleicher Sendungen an den gleichen Bestimmungsort.

Global Shipment Identification Number (GSIN)

Das Einsatzgebiet der GSIN sind verschiedene Lieferungen, die an einen Kunden zusammen geliefert werden.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: