• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Arbeitsgruppe Omni-Channel Commerce

Im Mittelpunkt steht mehr denn je der Kunde. Zunehmend werden die Prozesse von den Kunden getrieben. Im Omni-Channel geht es darum, den Kunden genau das zu geben, was sie wollen, wann sie es wollen, wie sie es wollen und wo sie es wollen. Der Trend, dem Kunden die maximale Freiheit zur Wahl der einzelnen Schritte im Kaufprozess bieten zu können, bedeutet für die Unternehmen eine grosse Herausforderung.

Omni-Channel Commerce verlangt eine strategische und kulturelle Verankerung im Unternehmen sowie eine frühzeitige Erkennung von Trends. Darüber hinaus wird ein ganzheitliches Denken in der Ausgestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation erwartet. Ferner erfordert Omni-Channel Commerce eine vollkommene Datenintegrität, Kollaborationsfähigkeit, Operational Excellence wie auch die Abstimmung von Informations-, Waren- und Werteflüsse.

In Folge dieser Vielschichtigkeit hat sich GS1 Schweiz zusammen mit GS1 Germany und betroffenen Unternehmen zum Ziel gesetzt, eine Empfehlung auszuarbeiten, welche Klarheit, Anregung und Verständnis über die Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum Omni-Channel Commerce geben wird. Die Empfehlung beschreibt Szenarien aus Handel und Industrie und zeigt Lösungsansätze. Als Kernelement der Empfehlung wird das Category Management betrachtet. Erste Ergebnisse werden in der zweiten Jahreshälfte 2015 veröffentlicht.

 

Section 2

Leitung

  • Valentin K. Wepfer, GS1 Schweiz

  • Andreas Zillgitt, GS1 Germany


Section 3

Mitglieder

  • Jürg Bühler, Ex Libris AG

  • Peter Cyganek, EHI Retail Institute

  • Eva Heinrichs, Metro Cash & Carry

  • Patrick, Kessler, VSV Verband des Schweizerischen Versandhandels

  • Maximilian Legewie, Parfümerie Douglas GmbH

  • Henner Schmidt, Mars GmbH

  • René Bürli, GS1 Schweiz

  • Thomas Hüpper, GS1 Germany

  • Stefanie Kilka, GS1 Germany

  • Simon Zäch, GS1 Schweiz

Section 4
Section 5
Section 6
Section 7
Section 8
Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25