• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Die Euro-Palette als Erfolgsmodell

Die EPAL hat die Zielsetzung, die Qualität der Pool-Paletten in den Ländern zu garantieren und einheitliche Tauschkriterien durchzusetzen. Die EPAL ist seit dem 1. Januar 1995 tätig, den Gründungsländern Deutschland, Frankreich und Schweiz haben sich bis heute 11 Nationalkomitees angeschlossen.

Pro Jahr werden rund 65 Millionen EPAL-Paletten hergestellt. Dazu besteht ein Netz von rund 1500 EPAL-Lizenznehmern in über 30 Ländern weltweit. Dieser offene Palettentauschpool mit rund 400 Millionen im Umlauf stehenden Paletten ist der grösste und wichtigste der Welt. 

Section 2
Section 3
Section 4
Section 5
Section 6
Section 7
Section 8
Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25

EPAL Entwicklung

  • Poolgrösse Schweiz:
    ca. 12 - 15 Mio

  • Reparaturzahlen Schweiz:
    ca. 1.4 Mio

  • Neubeschaffung pro Jahr:
    ca. 2 Mio 

  • Produktion Schweiz:
    ca. 600'000

  • 12 Produktionsunternehmungen

  • 36 Lizenzierte ReparatursteIlen