• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Medienmitteilungen aus dem Jahr 2008

Section 2

GS1 Schweiz wichtiger Kooperationspartner

Erste nationale Logistikmesse auf gutem Kurs

Basel, 05.12.2008, 11:38

Die Buchungen zur easyFairs LOGISTIK Schweiz vom 16. bis 17. September 2009 sind über den Erwartungen gut angelaufen. Der Veranstalter erwartet an der Premiere der nationalen Fachmesse für Materiallogistik an die 80 Aussteller.

Neu ist der nationale Logistik Fachverband GS1 Schweiz als Kooperationspartner mit im easyFairs-Boot. GS1 Schweiz wird parallel zur Messe das Forum Intralogistik durchführen. Dadurch ergeben sich optimale Synergien für Besucher und Aussteller.

Medienmitteilung

Section 3

Neuer Konzernleiter

Michel Kunz ist Nachfolger von Ulrich Gygi

Bern, 15.12.2008, 11:34

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Post hat an seiner Sitzung vom 15. Dezember 2008 Michel Kunz zum neuen Konzernleiter ernannt. Kunz ist seit 1994 bei der Post in leitendenden Funktionen tätig, zurzeit als Leiter der beiden Konzernbereiche PostMail und PostLogistics. Er wird die Nachfolge von Ulrich Gygi auf 1. April 2009 antreten. Zum gleichen Zeitpunkt wird Anton Menth von Claude Béglé als Verwaltungsratspräsident abgelöst. 

Medienmitteilung

Weitere Informationen finden Sie unter www.post.ch

Section 4

GS1 Report 2009

Umweltschutz und Kostendruck beschäftigen Konsumgüterbranche und Detailhandel

Zürich, 05.12.2008, 11:45

Der neue GS1 Report 2009 zeigt ein ambivalentes Bild der künftigen Entwicklung in der Schweizer Konsumgüter-, Logistik- und Detailhandelsbranche. Im Fokus stehen einerseits die Zunahme der Bedeutung von Umweltschutz und Umweltverträglichkeit, sowie der höhere Stellenwert hinsichtlich sozialer Verantwortung.

Medienmitteilung

Alle bisher publizierten GS1 Reports:

GS1 Reports

Section 5

2. Ausgabe Schweizer Logistikmarktstudie 

Doppeltes Wachstum der Logistik

Bern/St. Gallen, 18.11.2008, 13:01

Aufgrund der hohen Bedeutung und der positiven Resonanz wird in diesem Jahr die 2. Auflage der Studie Logistikmarkt Schweiz erscheinen. Der definierte Logistikmarkt ist um 2 Milliarden (6.25%) CHF auf knapp 34 Milliarden CHF angewachsen. Dieser im Vergleich zum Bruttoinlandsprodukt (3,1% Wachstum) vergleichsweise starke Anstieg betont die bedeutende Rolle des Logistikmarktes für die Schweizer Wirtschaft. 

Medienmitteilung

Hintergrundinformation - Internationale Transportkorridore der Schweiz

Hintergrundinformation - Prognose/Zukunft Logistikmarkt Schweiz

Hintergrundinformation - die Top Logistikdienstleister der Schweiz

Pressekonferenz Logistikmarktstudie

Section 6

Swiss Logistics Award 2008

SFS unimarket AG gewinnt Swiss Logistics Award

Bern/Zürich, 03.09.2008, 15:22

GS1 Schweiz vergibt den Swiss Logistics Award 2008 an SFS unimarket AG. Der zweite Preis geht an das Zuger Finanzdienstleistungsunternehmen GSCF Global Supply Chain Finance. Der dritte Preis geht an AirPlus International AG. 

Medienmitteilung

Glossar

Section 7

RFID

EPAL startet EPC/RFID-Pilot - die Paletten funken

Bern, 29.07.2008, 08:53

Die European Pallet Association (EPAL) testet zusammen mit der Holliger Paletten Logistik AG und Swisscom die Einsatzmöglichkeiten der ECP/RFID-Technologie bei Holzpaletten. Insgesamt werden 1.000 Paletten mit einem EPC-Transponder versehen. Mit RFID soll der logistische Weg einer Palette lückenlos verfolgt und die EPAL-Prozesse vereinfacht werden.

Medienmitteilung

Section 8

European Award for Logistics Excellence 2008

Schweizer Unternehmen mit European Award for Logistics Excellence ausgezeichnet

Bern, 18.06.2008, 09:03

Der European Award for Logistics Excellence ging dieses Jahr an das spanische Spielwarenunternehmen Famosa. Platz zwei und drei belegten Victorinox und Manor. Die zwei Schweizer Unternehmen wurden bereits mit dem Swiss Logistics Award 2007 ausgezeichnet.

Medienmitteilung

Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25

Kontakt

Claudia Schön
PR/Kommunikation
Tel. +41 58 800 77 42
Fax +41 58 800 77 99
E-Mail