• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Geschäftsberichte

Section 2
A4_df_GS1_Geschaeftsbericht_2015_web

Geschäftsbericht 2015

National und international engagiert

Fehlerlos funktionierende und schlanke Prozesse sowie Supply Chains werden immer wichtiger. Wer die Informations- und Warenflüsse nicht im Griff hat, hat bereits verloren. Mit seinen Lösungen unterstützt der Fachverband GS1 Schweiz seine Mitglieder dabei, mit dieser Entwicklung Schritt zu halten.

Download

.
Section 3

Titelblatt_GS1_Geschaeftsbericht_2014_df

Geschäftsbericht 2014

Herausforderung Zukunft

Globalisierung, technischer Fortschritt, Klimawandel, Ressourcenknappheit und steigende Energie- und Rohstoffpreise prägen unsere Zeit. Das birgt Risiken, aber auch Chancen. Sicher ist, dass diese Entwicklungen die Logistik und das Supply Chain Management fordern. Die Mitglieder dabei zu unterstützen, ist die Aufgabe von GS1 Schweiz.

Download
Section 4

Geschäftsbericht 2013

Von der nachhaltigen Effizienz

40 Jahre nach der Einführung des Barcodes werden weltweit mehr als fünf Milliarden Produkte täglich gescannt. Die Produktidentifikation steht für mehr als nur die Kennzeichnung und das Scannen von Waren an der Kasse: Sie macht den globalen Markt erst möglich. Ganz vorne bei dieser Entwicklung mit dabei war und ist GS1.

Download

Section 5

Geschäftsbericht 2012

Vernunft: Motor der Kollaboration

Auch in der Schweiz spüren wir die Schuldenkrise im Euroraum und das gedämpfte wirtschaftliche Umfeld. Klar ist: 2012 wurde die Konjunktur gebremst. Wenn aber die Schuldenkrise im Euroraum unter Kontrolle bleibt, wird auch die Weltwirtschaft allmählich wieder in Schwung kommen und der Schweizer Konjunkturmotor an Fahrt gewinnen.

Download

Section 6

Geschäftsbericht 2011

Die Zukunft gemeinsam bauen

Angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Lage fällt es vielen Unternehmen schwer, optimistisch in die Zukunft zu blicken, langfristige Strategien zu entwickeln und zu verfolgen. Wer zukünftig im Wettbewerb bestehen will, muss beweglich bleiben und sich heute auf die Herausforderungen von morgen einstellen...

Download

Section 7

Geschäftsbericht 2010

Eine Branche gewinnt an Format

Die Schweizer Wirtschaft zählt zu den stabilsten Volkswirtschaften auf der Welt. Nimmt man das Bruttoinlandprodukt pro Kopf, so liegt die Schweiz im internationalen Vergleich auf dem vierten Platz. Auch die volkswirtschaftliche Bedeutung der Logistiklandschaft ist trotz der Krise auf einem hohen Niveau stehen geblieben...

Download

Section 8

Geschäftsbericht 2009

Nicht reaktiv, sondern aktiv

GS1 Schweiz hat seine Stellung in der Wirtschaft als Kompetenzpartner für effiziente und effektive Zusammenarbeitsmodelle gefestigt. Im Berichtsjahr durfte der Verband diverse Aufgaben und Projekte im Auftrag seiner Mitglieder wahrnehmen und zusammen mit Unternehmensvertretern Lösungen erarbeiten, um die Wertschöpfungskette zu optimieren...

Download

Section 9

Geschäftsbericht 2008

Von der Vision zur Aktion

Der Verband GS1 Schweiz hat sich im Berichtsjahr weiter gefestigt. Vision und Mission sind klar definiert. Die Strategie, die auf erzielten Erfolgen aufbaut, haben wir angepasst und verfeinert. Im Bestreben, sich zum Kompetenzzentrum der Wirtschaft für Standards, Supply- und Demand-Management weiterzuentwickeln, haben wir kontinuierlich die eigenen Prozesse und Inhalte an die Bedürfnisse unserer Mitglieder ausgerichtet...

Download

Section 10

Geschäftsbericht 2007

Der Weg ist das Ziel

Der Zusammenschluss der ehemaligen Verbände EAN (Schweiz), ECR Schweiz und der Schweizerischen Gesellschaft für Logistik (SGL) und die Integration in GS1 Schweiz wurde im Geschäftsjahr 2007 definitiv abgeschlossen...

Download

Section 11

Geschäftsbericht 2006

Eregnisreiches Jahr

2006 war für GS1 Schweiz ein ereignisreiches Jahr. Mit gutem Gewissen kann gesagt werden, dass der Zusammenschluss der drei ehemaligen Verbände (EAN, SGL und ECR) abgeschlossen ist...

Download

Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25

Kontakt

Claudia Schön
PR/Kommunikation
Tel. +41 58 800 77 42
Fax +41 58 800 77 99
E-Mail