• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Grundlagenseminar

Das Grundlagenseminar "Gestaltungskompetenz in der Logistik" gibt einen Überblick über das Thema Logistik und bildet die Basis für eine vertiefte Auseinandersetzung.

Die Logistik hat sich innerhalb von 20 Jahren von einer überwiegend auf die physischen Abläufe fokussierten Unternehmensfunktion zu einem ganzheitlichen Managementkonzept und Führungsinstrument entwickelt. Damit die Potenziale der Logistik erfolgreich ausgeschöpft werden können, sind umfassendes logistisches Wissen, Fähigkeiten in der Gestaltung von Prozessen und das Beherrschen der Methoden für deren Umsetzung unabdingbar.
Das Grundlagenseminar "Gestaltungskompetenz in der Logistik" ermöglicht Ihnen, einen guten Überblick über das Thema zu erhalten und eine ausgezeichnete Basis für die vertiefte Auseinandersetzung zu erarbeiten.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass das Grundlagenseminar sowie die Vertiefungsseminare auch als Kompaktlehrgang zum "dipl. Logistik-Generalist mit Gestaltungskompetenz" besucht werden können (siehe unter Lehrgang "Dipl. Logistik-Generalist mit Gestaltungskompetenz")

Section 2

Das Seminar richtet sich an

  • Geschäftsführer und Geschäftsbereichsverantwortliche mit Manko in der Logistik

  • Verantwortliche in Teilbereichen der Logistik mit bekanntem Manko in anderen Teilbereichen

  • Umsteiger auf Führungsstufe in der Logistik

  • Quereinsteiger, z.B. IT-Kader mit teilw. Logistik-Projekterfahrung

  • Aufsteiger vom Spezialisten zum Generalisten in der Logistik

  • Vom Linienvorgesetzten zum Projektverantwortlichen

  • Funktionsübernehmer, «erzwungener» Funktionswechsel aus Reorganisation

  • Informatiker mit fehlendem Logistikprozess-Wissen

  • Logistikkader aus spezifischen Branchen wie z.B. Spitallogistik

Section 3

Nutzen für aktive Teilnehmer (max. 20)

  • Besitz eines strukturierten Überblicks über die Logistik

  • Verstehen der betriebswirtschaftliche Bedeutung der Logistik und Positionierung im eigenen Unternehmen

  • Kennen von Entscheidungs-Tatbeständen in der Logistik

  • Verstehen von logistischen Prozessen

Section 4

Inhalte

  • Unternehmens-Modell: St. Galler Managementmodell, Unternehmensformen, Wertschöpfungssysteme

  • Prozesse der Logistik: Beschaffungslogistik, Produktionslogistik, Distributionslogistik, Fördern-Lagern-Kommissionieren, Transportlogistik, Entsorgungslogistik

  • Volkswirtschaftliche Bedeutung der Logistik, Trends: Globale Märkte, Freihandelszonen, SCM, e-logistics

  • Betriebswirtschaftliche Bedeutung der Logistik in der Wertschöpfungskette: Geschäftsprozesse, Logistiknetzwerke, Planung und Steuerung

  • Entscheidungs-Tatbestände in der Logistik: Logistikkonzeption, Standortpolitik, Lieferantenbeziehungen, Sortimentspolitik, Kundenproblem, Warenstrom, Informationsstrom

  • Erfolgsfaktoren in logistischen Projekten: Systemdenken, Flussdenken, Effizienzdenken, Gesamtkostendenken

  • Methoden, Techniken, Tools: Systemdenken, Modellierung, Simulation, Prozessdenken, Typologien

Section 5

Methodik

Referate, Gruppenarbeiten an Fallbeispielen, Präsentationen,
Feedbackrunden zur Vertiefung und Lernkontrolle

Section 6

Führung

Methodisch versierte Fachdozenten aus der Wirtschaft und Beratung

Section 7

Seminar-Kosten

  • GS1 Mitglieder CHF 1’800.-
  • Nichtmitglieder  CHF 2‘100.-
  • inkl. Pausengetränke und Mittagessen
Section 8

Dauer

3 Tage, 08.30 - 17.00 Uhr, die drei Tage finden in einem Block statt.

Section 9

Daten

Kurs Ort Datum
GKG 17/1 Bern 28.02.-02.03.2017
GKG 17/2  Bern 05.09.-07.09.2017
Section 10

Anerkennung

GS1-Bildungsnachweis für Einzelseminare

Section 11

Anmeldeformular

Anmeldeformular

Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25

Kontakt

Sara Pezzuto
Studien- und Prüfungskoordinatorin
Tel. +41 58 800 75 46
Fax +41 58 800 75 99
E-Mail