• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

GS1 System Seminare

Section 2


Kompaktseminar

Kompaktseminar "GS1 System-Expert/-in" mit Zertifikat

Das Kompaktseminar biete einen umfangreichen Überblick zu den GS1 Standards. Alle Teilaspekte wie GS1 Identifikation, GS1 Datenträger (Barcodes und Funkchips), elektronischer Datenaustausch (EDI - Electronic Data Interchange - mit EANCOM oder GS1 XML), EPC/RFID (Electronic Product Code / Radio Frequency Identification) und Stammdatenaustausch (GDSN - Global Data Synchronisation Network - und GS1 Source) werden innerhalb von drei Tagen umfassend behandelt. Die Absolventen sind fähig, bestehende und zukünftige Anwendungen des GS1 Systems im eigenen Unternehmen praktisch umzusetzen. Sie sind so in der Lage, einen aktiven Beitrag zur Effizienzsteigerung im Unternehmen zu leisten.

Bei genügend Anmeldungen werden die Seminarteile auf die Anspruchsgruppen

■    Gesundheitswesen
■    Konsumgüterindustrie und übrige Branchen

aufgeteilt. Bei ungenügender Anzahl Teilnehmern in einer Gruppe werden branchenunabhängige Seminarteile gehalten.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 3


GS1 Basiswissen

GS1 System Basiswissen

Die GS1 Organisation bietet einen branchenneutralen Identifikationsstandard an, der allen Beteiligten in den Versorgungsketten zur Verfügung steht.
Mit Hilfe des GS1 Systems kann jedes Unternehmen, unabhängig von der Grösse, seinen Partnern und Kunden Artikelnummern und andere Identifikationsschlüssel anbieten, die weltweit eindeutig sind. Das gemeinsame Verständnis des GS1 Identifikationssystems spielt dabei natürlich eine zentrale Rolle und bildet die Grundlage für den effizienten Einsatz der GS1 Standards.

...für Konsumgüter
...für das Gesundheitswesen

Section 4


GS1 Basiswissen

Anwendungen im GS1 System mit Stamm- und Rückverfolgbarkeitsdaten

Die Qualität der Stammdaten ist für den Unternehmenserfolg von entscheidender Bedeutung. Sie beeinflusst nicht nur massgeblich die Effizienz einer Organisation, sondern wirkt sich auch entscheidend auf Produkt- und Servicequalität aus.

...für die Konsumgüterindustrie
...für das Gesundheitswesen

Section 5


GS1 EPCglobal

GS1 System in der Supply Chain

Die logistischen Anwendungen innerhalb des GS1 Systems setzen eine ganzheitliche Betrachtungsweise der Versorgungskette voraus und lassen sich in der Regel nicht auf ein Unternehmen beschränken.

...für die Konsumgüterindustrie
...für das Gesundheitswesen

Section 6


GS1 EDI für Anwender

GS1 EDI für Anwender

Eine Grundvoraussetzung für den elektronischen Datenaustausch mit mehreren Geschäftspartnern ist die Existenz eines einheitlichen Nachrichtenstandards.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 7


GS1 System in der Supply Chain

EPC/RFID

Der GS1 Standard für die RFID-Technologie

RFID steht für Radiofrequenztechnik zu Identifikationszwecken. Mithilfe von RFID lässt sich die berührungslose Identifikation, Steuerung und Verfolgung beliebig vieler Waren und Objekte über die gesamte Wertschöpfungskette - von der Produktion bis zum "After Sales"-Bereich - realisieren.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 8


GS1 EDI für Anwender

Datenaustausch im Gesundheitswesen

Das Bundesgesetz zum elektronischen Patientendossier hat das Ziel, die Patientensicherheit zu verbessern. Die Digitalisierung und Automatisierung des Informationsaustausches leisten hierzu einen entscheidenden Beitrag. Ausserdem steigt der Kostendruck auf alle Beteiligten im Gesundheitswesen und zwingt sie, die Prozesskosten zu minimieren: Es gilt Prozesse zu automatisieren und fehleranfällige Medienbrüche zu vermeiden. Mithilfe der globalen GS1 Standards können Prozesse schnell und unkompliziert automatisiert und optimiert werden. Im Seminar lernen Sie, wie Sie den Datenaustausch im Gesundheitswesen mit GS1 Standards automatisieren können.

Weitere Informationen finden Sie hier
Section 9


GS1 Fachwissen für Senior Consultants

GS1 System und die Umsetzung von UDI

Schulung rund um die Einführung des Regulativs

Hersteller von Medizinprodukten müssen ihre Produkte weltweit eindeutig identifizieren und so eine lückenlose Rückverfolgbarkeit ermöglichen. Die Verordnung UDI (Unique Device Identification) wurde im September 2013 von der US-amerikanischen FDA (Food and Drug Administration) erlassen und tritt gestaffelt in Kraft. Hersteller, die Produkte der Klasse III in die USA exportieren, müssen diese bereits seit September 2014 nach den Anforderungen von UDI auszeichnen.

Die FDA hat offiziell anerkannt, dass ddie GS1 Standards die UDI-Richtlinien erfüllen. In unserer Schulung erfahren Sie mehr über UDI und lernen, wie Sie die Anforderungen mit dem GS1 System erfüllen können.

Weitere Informationen finden Sie hier
Section 10


Kompaktseminar

Vertiefungsseminar zu den Stammdaten im GS1 System

Das Seminar fokussiert auf die GS1 Standards zum Dateninhalt und zeigt die Anforderungen an Stammdaten aus den Bereichen B2B und B2C auf. Es erklärt, warum Standards im Datenaustausch wichtig sind und wie GS1 Source funktioniert. Das Seminar geht ausserdem auf die aktuellen Dateninhalte von GDSN und Trustbox für den Schweizer Markt ein. Weiter werden die Themen GS1 SmartSearch und die Anforderungen an Bilddaten gestreift. Ein wichtiger Teil des Seminars ist nicht zu Letzt das Präsentieren und Lösen von typischen Fallbeispielen aus der Praxis und aus dem Kreis der Teilnehmenden.

...für die Konsumgüterbranche
...für das Gesundheitswesen
Section 11


GS1 Basiswissen

Vertiefungsseminar GS1 EDI zu EANCOM und UN/EDIFACT

Das EDI Vertiefungsseminar für EANCOM-Anwender

UN/EDIFACT ist im Bereich EDI der populärste Standard der Welt. GS1 hat mit EANCOM einen eigenen Subset, welcher der in der Schweiz am meisten verbreitete ist. In diesem Workshop lernen Sie, wie der EANCOM-Standard aufgebaut ist, wie man die entsprechenden Guides liest sowie interpretiert und wie man Fehlermeldungen des EDI-Servers auf den Grund geht.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 12


Kompaktseminar

trustbox® für Anwender

Vertrauenswürdige, aktuelle und vollständige Produktinformationen nehmen eine immer wichtigere Rolle im globalen Wettbewerb ein.

Die neuen Verordnungen des Lebensmittelgesetzes verlangen die Deklaration der Eigenschaften und Herkunft der Produkte in verschiedenen Bereichen, um die Konsumentensicherheit zu erhöhen. Der stark wachsende online-Handel erfordert immer mehr sichere, aktuelle und richtige Daten.

Wir zeigen Ihnen auf, was dies für Sie und Ihr Unternehmen bedeutet. GS1 Schweiz bietet Ihnen mit trustbox eine Lösung, mit der Sie Ihre Produkteinformationen den Unternehmen wie Händlern, online-shops, Gastronomie sowie Behörden und Konsumenten direkt zur Verfügung stellen können.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 13


GS1 EDI für Anwender

Workshop/Roundtable Stammdaten

Handelsunternehmen, neue Gesetzgebungen und Konsumenten verlangen nach immer mehr Informationen zu Produkten.

Anwender des GS1 Systems zeigen auf, wie sie in ihren Unternehmen Stammdaten pflegen und mit ihren Handelspartnern austauschen. In der Diskussion werden die einzelnen Situationen, Herausforderungen sowie Erwartungen besprochen und nach gemeinsamen Lösungsansätzen gesucht.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 14
Stammdaten im GS1 System

GS1 Smart Search - der Barcode für Suchmaschinen

Der Barcode für elektronische Lesegeräte im Kassen- oder Lagerbereich hat sich seit Jahrzehnten durchgesetzt. Heute kauft der Konsument immer mehr im Internet ein. Am Anfang eines Kaufes steht die Suche nach geeigneten Produkten und Angeboten im Internet. Dafür ist es unerlässlich, dass Suchmaschinen die richtigen Produkte und Standorte finden und dem Konsumenten eindeutige und umfangreiche Suchresultate liefern. Dafür wurde der Standard GS1 SmartSearch als erste externe Erweiterung von schema.org entwickelt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier
Section 15


GS1 EPCglobal

Das Seminar GS1 Fachwissen für Senior Consultants

Die GS1 Standards werden heute weltweit eingesetzt – alleine in der Schweiz nutzen mehr als 5‘000 Unternehmen das GS1 System. Die Gründe?

  • GS1 Standards steigern die Effizienz von Waren-, Informations- und Geldflüssen.
  • Dank GS1 Standards werden Objekte (z.B. Produkte und Standorte) weltweit eindeutig identifiziert.
  • Mit dem GS1 System können Informationen durch Barcodes und RFID Tags automatisiert erfasst werden.
  • GS1 Standards vereinfachen den elektronischen Datenaustausch, z.B. für Stammdaten.
  • GS1 Standards fördern Kollaboration und Nachhaltigkeit.
Damit Sie und Ihre Kunden die GS1 Standards bestmöglich einsetzen können, bieten wir das Seminar „GS1 Fachwissen für Senior Consultants“ an.  Hier lernen Sie die Grundlagen der GS1 Prozess- und Systemstandards.

Weitere Informationen finden Sie hier
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25
 

Kontakt

Nadine Kneubühl
Sachbearbeiterin Bildung
T +41 58 800 70 56
F +41 58 800 70 99
E-Mail