• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

GS1 System Seminare

Section 2


Kompaktseminar

Kompaktseminar "GS1-System-Expert/-in" mit Zertifikat

Das Kompaktseminar bietet einen umfangreichen Überblick zu den GS1 Standards. Alle Teilaspekte wie GS1 Identifikation, GS1 Datenträger (Barcodes und Funkchips), elektronischer Datenaustausch (EDI mit EANCOM oder GS1 XML), GS1 EPCglobal (RFID) und Stammdatenaustausch (GDSN) werden innerhalb von vier Tagen umfassend behandelt.


Weitere Informationen finden Sie hier

Section 3


GS1 Basiswissen

GS1 System Basiswissen

Mit Hilfe des GS1 Systems kann jedes Unternehmen, unabhängig von der Grösse, seinen Partnern und Kunden Artikelnummern und andere Identifikationsschlüssel anbieten, die weltweit eindeutig sind.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 4


GS1 System in der Supply Chain

GS1 System in der Supply Chain

Die logistischen Anwendungen innerhalb des GS1 Systems setzen eine ganzheitliche Betrachtungsweise der Versorgungskette voraus und lassen sich in der Regel nicht auf ein Unternehmen beschränken.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 5


GS1 EDI für Anwender

GS1 ​EDI für Anwender

Eine Grundvoraussetzung für den elektronischen Datenaustausch mit mehreren Geschäftspartnern ist die Existenz eines einheitlichen Nachrichtenstandards.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 6


GS1 EPCglobal

GS1 EPCglobal

RFID steht für Radiofrequenztechnik zu Identifikationszwecken. Mithilfe von RFID lässt sich die berührungslose Identifikation, Steuerung und Verfolgung beliebig vieler Waren und Objekte über die gesamte Wertschöpfungskette - von der Produktion bis zum «After Sales»-Bereich - realisieren.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 7
Stammdaten im GS1 System

Stammdaten im GS1 System

Die Qualität der Stammdaten ist für den Unternehmenserfolg von entscheidender Bedeutung. Sie beeinflusst nicht nur massgeblich die Effizienz einer Organisation, sondern wirkt sich auch entscheidend auf Produkt- und Servicequalität aus.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 8


GS1 Basiswissen

Datenaustausch im Gesundheitswesen

Das Bundesgesetz zum elektronischen Patientendossier hat das Ziel, die Patientensicherheit zu verbessern. Die Digitalisierung und Automatisierung des Informationsaustausches leisten hierzu einen entscheidenden Beitrag. Ausserdem steigt der Kostendruck auf alle Beteiligten im Gesundheitswesen und zwingt sie, die Prozesskosten zu minimieren: Es gilt Prozesse zu automatisieren und fehleranfällige Medienbrüche zu vermeiden. Mithilfe der globalen GS1 Standards können Prozesse schnell und unkompliziert automatisiert und optimiert werden. Im Seminar lernen Sie, wie Sie den Datenaustausch im Gesundheitswesen mit GS1 Standards automatisieren können.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 9


trustbox®

trustbox

Transparenz, Vertrauenswürdigkeit und Rückverfolgbarkeit von Produktinformationen nehmen eine immer wichtigere Rolle im globalen Wettbewerb ein.

Mit der Webplattform trustbox® reagiert GS1 Schweiz auf die Erweiterung der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LKV) aufgrund der Verordnung (EU)1169/2011, die per Dezember 2014 in Kraft tritt. Sie besagt, dass ab jenem Datum Schweizer Konsumenten auch im Online-Handel die Möglichkeit haben müssen, sich vor dem Kauf über Zutaten, Allergene und Nährwerte von vorverpackten Lebensmitteln zu informieren. Wir zeigen Ihnen auf, was dies für Sie, Ihre Unternehmung und für Dienstleistungsunternehmen bedeutet.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 10


Das EDI Vertiefungsseminar für EANCOM-Anwender

Das EDI Vertiefungsseminar für EANCOM-Anwender

UN/EDIFACT ist im Bereich GS1 EDI der populärste Standard der Welt. GS1 hat mit EANCOM® einen eigenen Subset, welcher der in der Schweiz am meisten verbreitete ist. In diesem Workshop lernen Sie, wie der EANCOM® Standard aufgebaut ist, wie man die entsprechenden Guides liest sowie interpretiert und wie man Fehlermeldungen des EDI-Servers auf den Grund geht.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 11


GS1 Fachwissen für Senior Consultants

GS1 Fachwissen für Senior Consultants

Die GS1 Standards werden heute weltweit eingesetzt – alleine in der Schweiz nutzen mehr als 5‘000 Unternehmen das GS1 System.

Damit Sie und Ihre Kunden die GS1 Standards bestmöglich einsetzen können, bieten wir das Seminar „GS1 Fachwissen für Senior Consultants“ an. Hier lernen Sie die Grundlagen der GS1 Prozess- und Systemstandards.

Weitere Informationen finden Sie hier




Section 12


GS1 EDI für Anwender

GS1 System und die Umsetzung von UDI

Schulung rund um die Einführung des Regulativs

UDI (Unique Device Identification) ist eine Regulierung, die von der FDA (US-amerikanische Bundesbehörde zur Überwachung vom Nahrungs- und Arzneimitteln) im September 2013 erlassen wurde. Mit UDI wird eine lückenlose Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten durch eine eindeutige und international gültige Identification sichergestellt. Die US FDA hat offiziell anerkannt, dass die GS1 Standards die UDI-Richtlinien erfüllen.

In unserer Schulung erfahren Sie mehr über UDI und lernen die spezifisch für UDI geeigneten Komponenten sowie die für die Auszeichnung notwendigen GS1 Symbole kennen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25

Kontakt

Martina Stähli
Event Managerin & Marketing Projekte
Tel. +41 58 800 77 63
Fax +41 58 800 77 99
E-Mail