Direkt zum Hauptinhalt
Logo Post_Kompetenzpartner_de_neu

 

Kontakt

Thomas Bögli
Director, Academy

T +41 58 800 71 53
F +41 58 800 71 90
E-Mail

 

Kontakt

Evelyne Bösiger
Senior Event & Marketing Projects Manager

T +41 58 800 77 66
F +41 58 800 77 99
E-Mail

Gewinner SLA

 
Drone volant au dessus de la ville 

2017 Mit Drohnen im Einsatz für die Gesundheit

Mit autonomen Transportdrohnen das Gesundheitswesen effi-zienter gestalten, die Behandlung von Patienten verbessern und Kosten reduzieren. Für dieses Projekt erhält die Schweizerische Post den diesjährigen Swiss Logistics Award. Die Auszeichnung geht jedes Jahr an zukunftsweisende Logistikleistungen.

Medienmitteilung

 
Müllverdichter vor Sammelbehälter 

2016 Intelligente Entsorgung beeindruckt Jury

Das intelligente und emissionsfreie Entsorgungssystem Sys-tem-Alpenluft 4.0 gewinnt den diesjährigen Swiss Logistics Award. Die Auszeichnung wird jedes Jahr von GS1 Schweiz und der Schweizerischen Post an zukunftsweisende Logistikleistungen vergeben.

Medienmitteilung

 
Telephone portable devant un train 

2015 - Kizy Tracking als zukunftsweisende Lösung ausgezeichnet 

Ladungsträger-Lokalisierung mit dem Mobilfunknetz: Das ist für Kizy Tracking die kostengünstige und langlebige Alternative zur Positionsbestimmung mit GPS. Damit gewinnt die Lösung den 20. Swiss Logistics Award, den GS1 Schweiz und die Schweizerische Post jedes Jahr an zukunftsweisende Logistikleistungen vergibt.

Medienmitteilung

 
BLS_300-200

2014 Ohne Wechsel durch vier Länder

Der 19. Swiss Logistics Award geht an BLS Cargo AG mit mit dem Projekt «One locomotive, four countries». Lokwechsel an der Landesgrenze war gestern, zumindest für die Züge von BLS Cargo und ERS Railways. Dank Mehrsystemlokomotiven und einer cleveren Organisation fahren die Züge nun in 21 Stunden Fahrzeit durchgängig von Rotterdam nach Melzo (Italien).

Medienmitteilung

 
_APJ6237

2013 Weltweit gekühlt, sicher und nachhaltig ans Ziel

Der 18. Swiss Logistics Award geht an Sky Cell AG die eine neue Container-Generation für fragile Güter der Pharmaindustrie entwickelt hat. Der SkyCell Container sorgt für eine sichere Kühlkette, reduziert die Kosten und ist um- weltfreundlich.

Medienmitteilung

 

2012 Innovation dank Ameisenlogik

Der von GS1 Schweiz vergebene Swiss Logistics Award 2012 geht an das Projekt von Migros-Genossenschafts-Bund und Cantaluppi & Hug AG für die Transportplanung durch die Ameisensoftware. Die Transport-Disponenten sind tagtäglich gefordert, unter Zeitdruck optimale Touren effizient zu planen. Dank dem Ameisentool können die optimalsten Routen ermittelt und somit Kosten eingespart werden.

Medienmitteilung

 

2011 Laden, falten, stapeln

Innofreight erhält den Swiss Logistics Award 2011 für den falt- und stapelbaren Container „Innofold“. Im Leerzustand können bis zu 3 Containersysteme übereinander gestapelt werden und so die Weiterreise zur nächsten Füllung antreten. Die Umwelt dankt. Das innovative Mehrweggebinde steigert die Leistungsfähigkeit der Transportsysteme so die Jury.

Medienmitteilung

 

2010 Xrail

Der von GS1 Schweiz vergebene Swiss Logistics Award 2010 geht an SBB Cargo – Xrail Service im internationalen Wagenladungsverkehr. Xrail als neue Dienstleistung von sieben europäischen Bahnen steigert Angebotsgeschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Transparenz von Einzelwagenverkehren dank grenzüberschreitender Fahrplan‐ und Laufzeitüberwachung. Damit verbessern die beteiligten Bahnunternehmen die Wettbewerbsfähigkeit des Schienengüterverkehrs und leisten einen aktiven Beitrag zur Entlastung der Strassen und der Umwelt.

Medienmitteilung

 

2009 Innovative Spital-Logistik

Der von GS1 Schweiz vergebene Swiss Logistics Award 2009 geht an das Kantonsspital St. Gallen. Das Projekt „Logistik 2010“ wird für die ganzheitlich und innovativ neu gestaltete Querschnittfunktion der Spital-Logistik ausgezeichnet. Mit der Neupositionierung der Logistikprozesse wurden diese beschleunigt, vereinfacht und verbessert, was die Kosten auf Kunden- und Lieferantenseite senkte. Dazu wurden für unternehmensinterne und -externe Abläufe standardisiert und hoch automatisierte Prozesse implementiert, auf denen jetzt die externen Regelkreise aufbauen. Zudem werden Supply-Prozesse nun elektronisch abgewickelt.

Medienmitteilung

 

2008 SFS unimarket

Mit dem „Swiss Logistics Award“ würdigt GS1 Schweiz jedes Jahr exzellente und innovative Leistungen entlang der Supply Chain. Mit der Vergabe des „Swiss Logistics Award“ wird auf die Qualität und Innovationskraft schweizerischer Logistiklösungen aufmerksam gemacht. Gleichzeitig fördert der Award das öffentliche Verständnis für den Nutzen einer modernen Logistik, indem deren volkswirtschaftlicher Wert transparent gemacht wird.

Medienmitteilung

 

2007 Victorinox gewinnt Swiss Logistics Award

Der dieses Jahr zum 12. Mal verliehene Swiss Logistics Award ging an Victorinox. Victorinox gewinnt weil es die RFID-Technologie als Markenschutz und zur Logistikunterstützung optimal nutzt. Victorinox stellt nicht nur das bekannte Swiss Army Knife her, sondern auch das Männer-Parfum „Swiss-Army“ und weitere Duftlinien von denen nach der Lancierung unzählige Kopien hergestellt und im Schwarzmarkt vertrieben wurden.

Medienmitteilung

 
 

Frühere SLA Gewinner

2006      Logistikbasis der Armee (LBA)

2005      Holliger Paletten Logistik AG

2004      Cecchetto Espresso Systems

2003      Swisscom Mobile AG

2002      Georg Fischer Rohrleitungssysteme AG

2001      Schindler AG

2000      Manor AG (Gewinner ELA-Award)        

1999      Landis & Stäfa Europe

1998      Tela AG

1997      Bossard Schrauben AG

1996      OMEGA

 
 

European Award for Logistics Excellence (ELA)

Schweizer Gewinner

2010     Badertscher Transport

2008     SFS unimarket, Heerbrugg

2006     Logistikbasis der Armee, Bern

2004     Cecchetto Espresso Systems, Bülach

2001     Schindler AG

2000     Manor AG, Basel

1996     OMEGA, Biel/Bienne