Direkt zum Hauptinhalt
 

Kontakt

Evelyne Bösiger

Deputy Director Events
Senior Event & Marketing Projects Manager

T +41 58 800 77 66
F +41 58 800 77 99
E-Mail

 

Kontakt

Marcus Arnoczky

Senior Management Consultant
GS1 Consulting

Tel. +41 58 800 70 95
M +41 79 603 19 68 
E-Mail
Banner 920 x 175 x 300 L&SC
Donnerstag, 16. Mai 2019, Bern

2. GS1 Business Breakfast

 

Identifizieren des Optimierungspotenzials in der Supply Chain durch das SCM-Reifegradmodell von GS1 Switzerland

Supply Chain Management (SCM) gewinnt zunehmend an Bedeutung. Das Augenmerk vieler Unternehmen liegt weiterhin auf Teilprozessen, ohne die Auswirkung auf den Gesamtprozess ausreichend zu berücksichtigen. Dies kann verheerende Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens haben. Mit einem auf das Gesamtsystem ausgerichteten SCM-Reifegradmodell bietet sich ein Lösungsansatz, die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zu stärken.

Wir möchten Sie gerne einladen, das Thema «Identifizieren des Optimierungspotenzials in der Supply Chain durch das SCM-Reifegradmodell von GS1 Switzerland» am 16. Mai 2019 in Bern mit uns zu diskutieren. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Wir werden einen als «Tandem» geführten Praxisvortrag für Sie bereit haben und freuen uns auf einen interessanten Austausch mit Ihnen und unseren Referenten.


 

07.30

Frühstück

07.55

Begrüssung durch GS1 Switzerland   
Dr. Raphael Pfarrer, Director GS1 Consulting & Industry Engagement, Consumer Products / Retail Industry Lead

08.00

Vortrag: Identifizieren des Optimierungspotenzials in der Supply Chain durch das SCM-Reifegradmodell von GS1 Switzerland
Adrian Schwaller, Head of Purchasing Technology, Swisscom
Jacqueline Klaiss Brons, Senior Management Consultant, GS1 Switzerland

08.40

Diskussion

09.00

Ende 
(die Referenten und das Team von GS1 Switzerland stehen bis 09:30  für Fragen zur Verfügung)

Ort

Haus der Universität, Schlösslistrasse 5, 3008 Bern


Datum

Donnerstag, 16. Mai 2019, 07:30 – 09:00



Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens 03.05.2019  per E-Mail unter events@gs1.ch an (geben Sie dabei bitte: Vorname, Name, Firma, Funktion, Telefon an)

Die Plätze sind limitiert.