Direkt zum Hauptinhalt
 

Kontakt

Evelyne Bösiger
Senior Event & Marketing Projects Manager

T +41 58 800 77 66
F +41 58 800 77 99
E-Mail

Entsorgungslogistik_920-175

Donnerstag, 28. April 2016

GS1 onSpot Entsorgungslogistik

Wertstoffmanagement: gesetzlich gefordert, wirtschaftlich wertvoll

Die Entsorgungslogistik wird für Unternehmen immer wichtiger. So stellt der Gesetzgeber immer höhere Anforderungen. Gleichzeitig ist Wertstoffmanagement für Unternehmen ein lohnender Prozess. Der Ressourceneinsatz wird optimiert und die Rückgewinnung von Rohstoffen durch Recycling oder Upcycling ist wirtschaftlich:

  • Folgekosten durch Abfallentsorgung werden vermieden
  • Versorgungsrisiken werden reduziert
  • Einkünfte aus dem Verkauf von Wertstoffen wie Karton, PET oder Plastikflaschen

Am onSpot Entsorgungslogistik zeigen wir Ihnen, wie Sie mit einer durchdachten Entsorgungslogistik Ihre Kosten und Versorgungsrisiken reduzieren und gleichzeitig die Wertschöpfung erhöhen. Dabei erfahren Sie, welche Strategie die Migros verfolgt und wie die Filialen die Anforderungen des Konzerns umsetzen. Beim abschliessenden Expertenpanel können Sie ausserdem Ihre Fragen stellen und aus verschiedenen Perspektiven diskutieren.

Melden Sie sich jetzt an.

Wir freuen uns, Sie am 28. April 2016 in Schönbühl zu begrüssen.


13.00 Uhr                       
Begrüssungskaffee
13.30 Uhr Begrüssung | Warum interessiert sich GS1 Schweiz für die Rückführungs- und Entsorgungslogistik?
Jonas Batt, Consultant, Collaborative Supply Chains, GS1 Schweiz
13.50 Uhr Einführung in die Entsorgungslogistik
Beat Schlumpf, Bereichsleiter Logistik , ABB Technikerschule
14.15 Uhr Best Practice im Unternehmen
Christine Wiederkehr-Luther, Leiterin Umwelt, Migros-Genossenschafts-Bund
14.45 Uhr
Umsetzung in der Praxis bei Migros Aare 
Juha Pfister, Leiter Agrar/Nonfood, Direktion Logistik & Informatik, Genossenschaft Migros Aare
15.15 Uhr Besichtigung Entsorgungs- und Rückführungsplattform der Migros Aare
16.45 Uhr Expertenpanel
Patrik Geisselhardt, Swiss Recycling
Christine Wiederkehr-Luther, Migros-Genossenschafts-Bund
Wolfram Köster, SBB Cargo
Moderation: Beat Schlumpf, ABB Technikerschule

17.15 Uhr Schlusswort
Jonas Batt, Consultant, Collaborative Supply Chains, GS1 Schweiz
17.30 Uhr  Aperitif & Networking

Tagungsziel

Die Durchführung kleiner Events in Unternehmen erlaubt – im Gegensatz zu Veranstaltungen in Konferenzräumen - eine praxisnahe Betrachtung. Ziel ist es, Anlagen, Produktionen und Umsetzungen vor Ort zu besichtigen und deren Tauglichkeit zu beurteilen. Die angesprochenen Zielgruppen variieren von der Unternehmensleitung bis zum Sachbearbeiter.

Zielpublikum

Logistikleitung, Produktionsleitung, Einkaufsleitung, Supply Chain Management, Entsorgungsverantwortliche Personen kleiner- und mittelgrosser Unternehmen

Hauptbranche

Handel, Industrie, Logistik

Kosten

GS1 Mitglieder: CHF 250.00
Nichtmitglieder: CHF 320.00

Für Absolventinnen und Absolventen eines aktuellen GS1 Lehrgangs (Logistikfachmann/-frau, Logistikleiter/-in, Supply Chain Manager/-in ) ist die Teilnahme am onSpot-Event kostenlos.

Ort

Migros Aare
Industriestrasse 20
3321 Schönbühl
Konferenzräume K1/K2
www.migros.ch

Dauer

13.00 -17.30 Uhr

Datum

Donnerstag, 28. April 2016

Warum interessiert sich GS1 für Rückführungs- und Entsorgungslogistik?
Jonas Batt, Consultant, Collaborative Supply Chains, GS1 Schweiz
Einführung in die Entsorgungslogistik
Beat Schlumpf, Bereichsleiter Logistik , ABB Technikerschule
Best Practice im Unternehmen
Christine Wiederkehr-Luther, Leiterin Umwelt, Migros-Genossenschafts-Bund
Umsetzung in der Praxis bei Migros Aare
Juha Pfister, Leiter Agrar/Nonfood, Direktion Logistik & Informatik, Genossenschaft Migros Aare

Teilnehmerliste