• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Prüfzifferrechner

Berechnen Sie schnell und einfach einzelne GS1 Prüfziffern

  • Geben Sie 7 Stellen für eine GTIN-8 ein
  • Geben Sie 11 Stellen für eine GTIN-12 ein
  • Geben Sie 12 Stellen für eine GTIN-13 oder eine GLN ein
  • Geben Sie 13 Stellen für eine GTIN-14 ein
  • Geben Sie 17 Stellen für einen SSCC ein

Der Prüfzifferrechner kann nicht garantieren, dass der von Ihnen generierte GS1 Schlüssel korrekt aufgebaut wurde. Der Prüfzifferechner errechnet nur die Prüfziffer aufgrund Ihrer Eingabe.

Section 2

EAN-13 Strichcode Generator

Hier können Sie einen EAN-13 Strichcode generieren und in diversen Bildformaten herunterladen.

ACHTUNG: In der aktuellen Version werden falsche Prüfziffern durch den Generator ohne Hinweis automatisch korrigiert!

Die Mindestanforderungen für die Grösse von EAN-13 Strichcodes für die Einzelhandelskasse finden Sie hier

GTIN-13: *


Section 3

Mehrere Prüfziffern berechnen

Die Berechnung von Prüfziffern liegt im Verantwortungsbereich des jeweiligen GS1 Mitglieds. GS1 Schweiz kann für fehlerhafte Prüfziffern nicht verantwortlich gemacht werden.

Für den Aufbau einer gültigen GS1 Artiklenummer (GTIN) und anderen Schlüsseln des GS1 Systems benötigen Sie in der Regel eine GS1 Basisnummer (GCP) von GS1 Schweiz.

Das GCP Ihres Unternehmens wird Ihnen nach der erfolgreichen Anmeldung per Briefpost zugestellt.

Die GS1 Basisnummer Ihres Unternehmens finden Sie im Bestätigungsbrief (siehe Beispiel links), welchen Sie bei der Anmeldung erhalten haben oder mit Hilfe unseres GEPIR Netzwerks.

Ein GCP besteht nur aus Zahlen. Die Buchstaben gehören nicht zum GCP.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle GCP's von GS1 Schweiz für den Aufbau von GS1 Artikelnummern (GTIN) oder GS1 Identifikationsnummern für logistische Einheiten (SSCC) geeignet sind. Details dazu finden Sie im Bestätigungsbrief.

 
GCP muss 7-9 stellig sein, GLN 11 stellig.



GTIN13


Bitte wählen Sie den Indikator aus: Bitte wählen Sie die Erweiterungsziffer aus:
0

Der Indikator '9' ist für die Identifikation von mengenvariablen Einheiten definiert und kann nicht für egalisierte Handelseinheiten verwendet werden.


Dieser Wert kann frei gewählt werden und stellt heute eine Erweiterung der Kapazität zum Aufbau von SSCC's dar. GS1 Schweiz empfiehlt, den Wert '3' zu verwenden.

Der max-Wert konnte nicht kleiner sein als der Minimalwert.




Section 4
Section 5
Section 6
Section 7
Section 8
Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25

Kontakt

GS1 System
Tel. +41 58 800 72 00
Fax +41 58 800 72 99
E-Mail