• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Vor- und Nachteile

Section 2

Vorteile der Radiofrequenzidentifikation

Durch die Beschaffenheit liegen die Vorteile von Transpondern besonders in der hohen Zuverlässigkeit, auch bei extremen Umwelteinflüssen (höhere Haltbarkeit, Robustheit und wieder verwendbar, längere Lebensdauer), dem nicht erforderlichen Sichtkontakt mit dem Lesegerät, der Möglichkeit hoher Speicherkapazität und dem Potenzial, gleichzeitig mehrere Datenträger in einem Lesevorgang zu erfassen (Pulkerfassung*).

Pulkerfassung / Antikollisionsfunktion:

Eine wichtige Anforderung besteht darin, mehrere Tags, die sich in dem elektromagnetischen Feld befinden, im Pulk, d.h. in einem Lesevorgang erfassen zu können. Hinsichtlich der für eine Standardlösung erforderlichen Mindestanzahl an Tags, die ein RFID-System verarbeiten können muss, wird eine Anzahl von wenigen hundert Tags als Orientierungsgröße angesehen. Zur Realisierung der Pulkerfassung sind Antikollisionsregelungen von technischer Seite im Übertragungsprotokoll vorzusehen.

Section 3

Nachteile der Radiofrequenzidentifikation

Liegen in den Kosten (wobei mittlerweile günstige Tags - chiplos - produziert werden, ca. 7-10 US Cent, sonst ab 20 Cent, nach oben offen, je nach Anwendung, Daten, Reichweite); Absorption und Reflexion durch Metalle, leitfähige Materialien und Flüssigkeiten; Empfindlichkeit auf elektromagnetische Felder (EMI - Electromagnetic Interference), keine Kompatibilität durch nationale und regionale Regulierungen; Einfluss und Auswirkungen auf den Menschen und dem Nachweis, dass Daten korrekt ausgelesen wurden.

Section 4
Section 5
Section 6
Section 7
Section 8
Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25