• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Radiofrequenztechnologie

Die kontaktlose Datenübertragung durch Radiofrequenz (RF) -Technologie ist ein einfaches Konzept mit enormen Auswirkungen.

Automatische Identifikation und Datenerfassung sind heute unverzichtbar für eine effiziente Gestaltung der Lieferkette, vom Hersteller bis zum Handel. Dabei gilt die Radiofrequenztechnik zu Identifikationszwecken (RFID) als attraktive Ergänzung zur Strichcodetechnologie. Mit Hilfe eines Transponders, ein Mikrochip mit Antenne, können damit ausgerüstete Gegenstände auf kurze Distanzen erkannt und identifiziert werden. Der effiziente, branchen- und länderübergreifende Einsatz der RF-Technologie konnte bisher aufgrund der unzureichenden Standardisierung nicht realisiert werden. Die Verschiedenartigkeit von Radiofrequenzsystemen macht selbst eine Absprache von nur wenigen Geschäftspartnern für einen einheitlichen Einsatz dieser Technologie fast unmöglich.

Anwender von automatisierten Identifikationssystemen, basierend auf Strichcodes des GS1 Systems seien jedoch versichert, dass standardisierte Datenstrukturen auch in RF-Tags übernommen werden. Dies bedeutet, dass bestehende Systeme, standardisierte Daten erkennen und erfassen, gleichgültig welcher Datenträger (Strichcode oder Tag) dahinter liegt. Mit dem Zusammenschluss zu EPCglobal, Inc. ist der erste Schritt in Richtung Standardisierung bereits gelungen.

Section 2

Frequenzbereiche für RFID-Systeme

Die wichtigsten Unterscheidungskriterien für RFID Systeme sind die Betriebsfrequenz des Lesegerätes und die Reichweite des Systems.

Weitere Informationen finden sie hier.
Section 3

Funktionsprinzip von RFID-Systemen

Ein RFID System besteht immer aus zwei Komponenten: dem Erfassungs- oder Lesegerät und dem Transponder.

Weitere Informationen finden sie hier.
Section 4

Aufbau der Transponder

Der Transponder, der den eigentlichen Datenträger eines RFID Systems darstellt, besteht üblicherweise aus einem Koppelelement, sowie einem elektronischen Mikrochip und meistens einem Gehäuse.

Weitere Informationen finden sie hier.
Section 5

Standards für RF-Systeme

Die Kommunikation zwischen Lesegerät und Transponder benötigt Regeln für eine effiziente Nutzung dieser Technologie.

Weitere Informationen finden sie hier.
Section 6

Vorteile und Nachteile der Radiofrequenzidentifikation

einige Überlegungen zu Vor- und Nachteilen von Radiofrequenzidentifikation (RFID)

Weitere Informationen finden sie hier.
Section 7
Section 8
Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25