• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Serial Shipping Container Code (SSCC)

Section 2

Verwendungszweck

Der SSCC wird zur Identifikation von logistischen Einheiten/Transporteinheiten verwendet. Der Aufbau des SSCC gewährleistet, dass Transporteinheiten mit einer eindeutigen Identifikationsnummer gekennzeichnet sind, die weltweit eindeutig ist.

Eine Transporteinheit ist eine Einheit, bestehend aus unterschiedlichen Kompo-nenten, die für den Transport und/oder die Lagerung innerhalb der Versorgungskette bestimmt ist.

Rückverfolgung und Überwachung von Transporteinheiten innerhalb der Versorgungskette sind eine wichtige Anwendung des GS1 Systems. Das Einlesen der GS1 Identifikationsnummer, die auf jeder Transporteinheit angebracht ist, erlaubt es, die Bewegung von Einheiten individuell nachzuvollziehen und zu überwachen, indem eine Verknüpfung zwischen der physischen Bewegung von Transporteinheiten und dem zugehörigen Informationsfluss hergestellt wird

(-> elektronischer Datenaustausch EDI).

Es eröffnet auch die Möglichkeit, eine Vielzahl von Anwendungen wie zum Beispiel automatisierter Wareneingang, Cross Docking, Transportwegplanung, automatisierter Wareneingang usw. zu realisieren.

Der SSCC in der Kommunikation und Dokumentation

Die SSCC ist mit der traditionellen, papiergestützten Kommunikation ebenso vereinbar wie mit den modernen Verfahren neuer Übertragungsmedien. Grosses Rationalisierungspotenzial entfaltet der SSCC allerdings als Verknüpfungselement des warenbegleitenden Informationsflusses nach GS1-128-Standard mit dem elektronischen Datenaustausch (EDI).

Über den SSCC erfolgt dabei der Zugriff auf elektronische Vorab-informationen bzw. auf gegebene Datenbestände. Der SSCC ist damit Grundlage schneller und sicherer Datenerfassungs- und Übermittlungsprozesse und insofern Ausgangsbasis für moderne Logistikkonzepte, wie Just-In-Time-Belieferung.

Eine vollständige Liste und die Beschreibung der einzelnen Anwendungsgebiete sind in Kapitel 2 GS1 Identifikationen in Anwendungen und Kapitel 4 Anwendungsregeln der allgemeinen GS1 Spezifikationen zu finden.

Section 3

Struktur des SSCC

Der SSCC besteht aus einer Erweiterungsziffer, einer GS1 Basisnummer, einer seriellen Bezugsnummer und einer Prüfziffer.

Serial Shipping Container Code (SSCC)
Ez GS1 Basisnummer ->                         <- serielle Bezugsnummer Prüf-
ziffer
N1 N2 N3 N4 N5 N6 N7 N8 N9 N10 N11 N12 N13 N14 N15 N16 N17 N18

Section 4

Datenträger

Der Datenträger für den SSCC ist das GS1-128 Strichcodesymbol. Um den SSCC im GS1-128 darzustellen, müssen die Regeln des GS1 Application Identifier Standard eingehalten werden.

Hinweis:

In Deutschland wird der SSCC auch NVE (Nummer der Versandeinheit) genannt.

Section 5
Section 6
Section 7
Section 8
Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25
 

Weiterbildungen


Kontakt

GS1 System
Tel. +41 58 800 72 00
Fax +41 58 800 72 99
E-Mail