• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

ITF-14 (Interleaved Two of Five)

Die Anwendung der ITF-14 Symbologie ist auf die Strichcodekennzeichnung von Handelseinheiten beschränkt, deren Identifikationsnummern nicht an Einzel-handelskassen gelesen werden müssen. Diese Symbologie eignet sich vor allem zum Direktdruck auf Wellpappe.

Section 2

Barcode Beispiel

ITF-14 Barcode mit GTIN-14

Section 3

Verschlüsselte Daten

In einem ITF-14 können nur GTINs (GTIN-14, GTIN-13 oder GTIN-12) verschlüsselt werden. Dabei gilt es zu beachten, dass immer ein 14 stelliger nummerischer Wert enkodiert werden muss. Falls die GTIN weniger als 14 Stellen hat, müssen die fehlenden Stellen mit führenden Nullen aufgefüllt werden.

Section 4

Verwendungszweck

Direct part marking Einzel-
dosen (≠ POS¹)
Verbraucher-­einheiten (POS¹) Handels-­einheiten (POS¹) Handels-­einheiten (≠ POS¹) Logistische Einheiten
ITF-14

¹ POS = Point-of-Sale, z.B. einer Einzelhandelskasse

Ein IFT-14 macht dort sind Sinn, wo ein Barcode direkt auf Wellkarton (Handels-einheit) gedruckt werden soll.

Section 5

Symbolgrösse ITF-14

Die Höhe und Breite eines ITF-14 Barcodes ist stark davon abhängig, in welchem Einsatzgebiet er angewendet wird. Automatisierte Systeme stellen zum Beispiel andere Anforderungen als das Freihandscanning.

Nominalgrösse eines ITF-14

Bei einem ITF-14 Symbol in Nominalgrösse beträgt die theoretische Breite der Balken und Lücken:

  • schmaler Balken = 1,016 mm (X-Modul)
  • breiter Balken = 2,540 mm
    Die nominale Breite eines dicken Balkens beträgt 2,5-mal der Breite eines schmalen Balkens.

Die Einhaltung der Ruhezonen (Hellzonen) links und rechts vom Symbol ist zwingend vorgeschrieben, wobei deren minimale Breite mit 10X festgelegt ist. Beide Ruhezonen eines ITF-14 Symbols sollen eine Breite von 10,2 mm aufweisen.
Zwischen dem unteren Trägerbalken (Trägerrahmen) und der Klarschriftzeile ist ein Minimalabstand von 1 mm einzuhalten.
Die nominale Höhe der Balken eines ITF-14 Symbols beträgt 32 mm.

Überlegungen zu den Anwendungsbereichen

Die allgemeinen Definitionen zum ITF-14 sind im Kapitel 5.3 Lineare Strichcodes - ITF-14 Symbologiespezifikation der allgemeinen GS1 Spezifikationen zu finden. In welcher Grösse ein ITF-14 für welchen Anwendungs-bereich zum Einsatz kommt, wird im Kapitel 5.5.2.6 erläutert. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Section 6
Section 7
Section 8
Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25


Kontakt

GS1 System
Tel. +41 58 800 72 00
Fax +41 58 800 72 99
E-Mail