• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Mittwoch/Donnerstag, 12./13. Juni 2013

Studienfahrt Healthcare nach Holland

Deventer Ziekenhuis, Erasmus MC Rotterdam

Die Studienreise nach Holland verspricht ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. GS1 Schweiz gibt Schweizer Entscheidern aus dem Spitalwesen die Möglichkeit, Spitäler in Holland zu besuchen. Die Studienreise ist für die Teilnehmer eine attraktive, wenn auch anspruchsvolle, konzentrierte Lern- und Netzwerkplattform.

Holland ist in Europa das Land, nebst Grossbritanien und Schweden, welches die fortschrittlichsten Entwicklungen in Bezug auf den Einsatz des GS1 Systems im Spital aufweist und sich bestens für eine Studienreise eignet.

Mit GS1 Netherland wurden die beiden Spitäler Deventer Ziekenhuis und Erasmus MC ausgewählt, da sie gute Implementationsbeispiele aufzeigen, wie GS1 Standards in der Supply Chain der Medizinalprdukte eingesetzt werden.

In beiden Spitälern werden die Führungen in Englisch durchgeführt.

Section 2

Programm

Mittwoch, 12. Juni 2013

 07.45 Uhr       Besammlung am Flughafen Zürich-Kloten  
 09.25 Uhr Flug KLM Zürich - Amsterdam
 11.00 Uhr Ankunft in Amsterdam
 12.00 Uhr Fahrt Richtung Deventer
 12.30 Uhr Mittagessen
 16.00 Uhr Besichtigung Deventer Ziekenhuis
 19.00 Uhr Ankunft Sandton IJsselhotel, Bezug Zimmer
 19.30 Uhr Abendessen im Sandton IJsselhotel

Donnerstag, 13. Juni 2013

 07.00 Uhr       Frühstück, Check-Out
 08.00 Uhr Fahrt Richtung Rotterdam
 10.30 Uhr Besichtigung Erasmus MC, Rotterdam
 13.00 Uhr Mittagessen in Rotterdam
 14.30 Uhr Abfahrt zum Flughafen
 18.00 Uhr
Flug KLM Amsterdam - Zürich
 19.20 Uhr Ankunft in Zürich

Besichtigung am Mittwoch, 12. Juni 2013

Deventer Ziekenhuis, Deventer

Der Besuch im Deventer Ziekenhuis konzentriert sich auf die Bereiche Operationssaal und Implantatelager. Das Spital Deventer verfügt über 11 Operationsäle, welche keinem Spezialgebiet zugewiesen sind.

Highlights

  • Lagerbewirtschaftung
  • Rückverfolgbarkeit bis zum Patienten
  • Erhebung von finanzrelevanten Daten

Die Medizinprodukte und Implantate werden beim Operationssaal gescannt, damit die Operationsdokumentation vollständig und richtig erfasst wird. Dies dient nicht nur dem elektronischen Patientendossier, sondern auch der Lagerbewirtschaftung und somit auch dem Finanzcontrolling.

In diesem Spital werden die proprietären Barcodierungen auf den Patientenarmbänder gescannt, um Patienten zu identifizieren und Verbuchungen im System vornehmen zu können. 

Besichtigung am Donnerstag, 13. Juni 2013

Erasmus MC, Rotterdam

Im Erasmus Medical Center werden die GS1 Identifikationen extensiv eingesetzt.
Bei den meisten Prozessen wie auch bei der Bluttransfusion werden die Patienten mit einem GS1 Identifikationsschlüssel identifiziert. 

Highlights

  • GS1 Identifikationsschlüssel
  • GS1 elektronische Meldungen
  • Rückverfolgbarkeit der labilen Blutlieferungen

Der grosse Erfolg beweisst, das die Rückverfolgbarkeit der labilen Blutbestellungen mit dem GS1 System sichergestellt werden kann. Die Medizinprodukte werden mit dem Barcode des Herstellers identifiziert und rückverfolgt. Die Betten werden mit einem GS1 Identifikationsschlüssel identifiziert, und mit dessen Hilfe im Spital ebenso rückverfolgt.

Der Besuch wird hauptsächlich die Operationssäle umfassen, da oben erwähnte Prozesse dort implementiert sind und besichtigt werden können.

Section 3

Zielpublikum & Hauptbranche

Zielpublikum

Die Studienreise richtet sich an Führungskräfte und Entscheidungsträger aus dem Spitalwesen.

Hauptbranche

  • Gesundheitswesen
Section 4

Datum

Mittwoch/Donnerstag, 12./13. Juni 2013

Outlook

Section 5

Teilnahmegebühr

Leistungserbringer: CHF 600.00

Hersteller/Lieferanten: CHF 1200.00

Preise exkl. MwSt. und pro Person

In den Kosten inbegriffen:

  • 2-Tages-Programm
  • 2 Mittagessen
  • 1 Abendessen
  • Übernachtung im Hotel
  • Flug
Section 6

Bestimmungen

Die Anmeldung ist definitiv und ­verbindlich. Der Name auf der Anmeldung muss exakt mit dem Namen auf dem Personalausweis/Pass oder der Identitätskarte übereinstimmen. Eine Ersatzperson kann bis spätestens am 25. April 2013 gemeldet werden. Eine Rückerstattung nach der Anmeldung ist aus­geschlossen. Die Teilnahmekosten sind nach Erhalt der Rechnung zu begleichen.

Section 7

Anmeldung

Anmeldung

Section 8
Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25
 

Kontakt

Maria Känel
Marketing Managerin
Tel: +41 58 800 77 63
Fax: +41 58 800 77 99
E-Mail