• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

GS1 onSpot Event Paul Leimgruber AG

Warensicherheit und AEO – das gibt es zu wissen!

Section 2

Ausgangslage

Seit Mai 2011 können Unternehmen bei der Eidg. Zollverwaltung (EZV) den Status zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (engl.: Authorised Economic Operator, AEO) beantragen. Die heute noch freiwillige Zertifizierung könnte sich in den nächsten Jahren zu einem Standard im europäischen und internationalen Warenverkehr entwickeln.

Die Sicherheitsbestimmungen im nationalen und internationalen Güterverkehr sind in den letzten Jahren stark gewachsen. Die höheren Auflagen betreffen verschiedene Sicherheitsaspekte. Sie reichen vom Schutz für Mensch und Umwelt beim Umgang mit Gefahrgütern bis hin zur Sicherung der internationalen Versorgungskette vor terroristischen Anschlägen. Um letzteren Aspekt dreht sich die AEO-Zertifizierung.

Der AEO-Status kann seit Mai 2011 bei der EZV beantragt werden. Noch ist die Zertifizierung freiwillig. Transportunternehmen sowie auch Handels- und Industriebetriebe erhalten mit der AEO-Zertifizierung bescheinigt, dass sie ein sichereres Glied in der internationalen Handelskette sind. Güter und Daten in ihrer Obhut sind vor unerlaubtem Zugriff geschützt. AEO-zertifizierte Unternehmen profitieren gemäss Angaben der Zollbehörden unter anderem von weniger sicherheitsrelevanten Zollkontrollen von Waren und Unterlagen beim Grenzübertritt.

Erfahren Sie mehr über die Hintergründe von AEO, den Ablauf der Zertifizierung und die Anforderungen, die eine AEO-Zertifizierung an ihr Unternhemen stellt.

Die Eidg. Zollverwaltung und die Paul Leimgruber AG, die sich für die AEO-Zertifizierung entschieden hat, geben am 12. September 2012 Auskunft und Antworten auf Ihre Fragen.

Section 3

Die Firma Paul Leimgruber AG

Die Firma Leimgruber gehört zu den bedeutenden Unternehmen im schweizerischen Strassengütertransport. Seit der Gründung im Jahr 1962 in Basel wird ein solides Wachstum erwirtschaftet und die Marktposition kontinuierlich ausgebaut. Heute beschäftigt die Firma Leimgruber 300 Mitarbeitende an drei Standorten in der Schweiz.

Mit den Geschäftsbereichen Stückguttransport, Containerlogistik und Lagerbewirtschaftung bietet die Firma Leimgruber ein breites Leistungsspektrum. Dienstleistungen werden nicht nur innerhalb dieser drei Geschäftsfelder erbracht, sondern übergreifend zu Komplettlösungen kombiniert. Zu den Stärken des Unternehmens zählt ein dichtes, schweizweites Transportnetz aus über 250 Fahrzeugen. Die Firma Leimgruber bietet viele Möglichkeiten der Lagerung und Weiterbearbeitung von Frachtgut. Die Zulassung zur Zollbehandlung am Domizil (Modelle ZE, ZV, OZL) ist für internationales Transportgut gegeben.

Section 4

Programm

14:00 Eintreffen der Gäste
14:15 Begrüssung und Kurzportrait Firma Leimgruber
14:30 AEO aus Sicht der Eidg. Zollverwaltung
(Referent der Eidg. Zollverwaltung)
Grundlagen und Hintergründe.
15:00 Paul Leimgruber AG - Sicherheitsstandards der Paul Leimgruber AG.
Erfahrungen bei der Zertifizierung und der Umsetzung der
AEO-Vorschriften.
15:30 Frage- und Diskussionsrunde
15:45 Führung durch den Betrieb
16:15 Aperitif
Section 6

Präsentationen

Präsentationen
Section 7

Termin

12. September 2012
14.00 - 17.15 Uhr

Teilnehmerzahl begrenzt!

Outlook-Termin
Section 8

Kontakt

Paul Leimgruber AG
Niderfeldstr. 5
4133 Pratteln

Tel. +41 (0)61 337 37 37

Anfahrt Auto
Section 9

Teilnahmegebühr

GS1 Mitglied: CHF 250.00
Nichtmitglied: CHF 320.00

Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25

Kontakt

Evelyne Bösiger
Senior Event Managerin & Marketing Projekte
Tel. +41 58 800 77 66
Fax +41 58 800 77 99
E-Mail