• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

7. GS1 Business Day

Supply Chain 2022+

virtuell.agil.global

Section 2
0:00 / 0:00

Section 3

Wie werden sich die Supply Chains bis ins Jahr 2022 verändern?
Welche Entwicklungen in den Prozessen und Geschäftsmodellen ergeben sich?
Wie verändern sich die Nachfrage, die Gesellschaft und die Umwelteinflüsse?

Am 7. GS1 Business Day ist die Zukunft bereits heute!
Machen Sie bereits heute den Schritt in die Zukunft! Erfahren Sie welche Anforderungen, Geschäftsmodelle, Anlagen und Technologien es benötigt um im
2022 wettbewerbsfähig zu bleiben.

Top Referenten:

> Jens Korte, Journalist Wall Street, New York
> Sven Gabor Janskzy, Trendforscher und Leiter des 2b AHEAD ThinkTanks
> Joanne Denney-Finch, Chief Executive,IGD
> Detlef Gürtler, Chefredaktor, GDI Impuls,
> Prof. Mathias Binswanger, Professor für Volkswirtschaftslehre an der 
   Fachhochschule Nordwestschweiz 

Wir blicken 10 Jahre in die Zukunft, betrachten die Entwicklung der Supply
Chains aus verschiedenen Blickwinkeln und vermitteln konkrete Ideen und
Ansätze für Unternehmen.

Mehrere grossangelegte, global aufgesetzte Studien haben sich bereits mit
der Thematik zukünftiger Supply Chains befasst. Im Vorfeld des GS1 Business
Day werden gemeinsam mit IBM Schweiz und kompetenten Marktakteuren
in Workshops Thesen und Szenarien aus den vorliegenden Studien diskutiert
sowie Konsequenzen für das Design, die Strukturen und Investitionen der
künftigen Supply Chains in der Schweiz abgeleiteitet.
Die Ergebnisse werden am 7. GS1 Business Day präsentiert und in zwei Diskussionsrunden aus der Sicht von Handel, Industrie und Dienstleistern analysiert.

Section 4

Statements zu Supply Chains 2022+

Joanne Denney-Finch Chief Executive, Institute for Research & Information in Grocery & Distribution, IGD

«In the supply chain of the future, waste will be anathema, transparency will be almost absolute and teamwork will be essential.»

Stefan Heimrich Supply Chain Service Leader ALPS, IBM Global Business Services

«Die Schweizer Unternehmen tun gut daran, ihre Prozesse und Investitionen zur Optimierung der eigenen Supply Chain zu überprüfen. Ansonsten könnten sie in Rückstand geraten.»

Valentin K. Wepfer Stellvertretender Geschäfts-führer, Leiter Bereiche Demand & Supply Chain Processes und Marketing

«Innovation, Technologie und Kollaboration sind Schlüsselelemente einer guten Supply Chain, die zu Exzellenz, Agilität und Profitabilität führen.»

Detlef Gürtler Chefredaktor, GDI Impuls

«Werte werden 1:1 geschaffen, in Losgrösse 1 und in direktem Kontakt zwischen Konsument und Produzent.»

Prof. Mathias Binswanger Professor für Volkswirtschaftslehre an der FHNW

«Konsumenten werden sich zunehmend die Frage stellen, ob der Konsum bestimmter Güter und Dienstleistungen zu ihrem persönlichen Wohlbefinden beiträgt.»

Jens Korte, Journalist Wall Street, New York

«USA - Das Versuchskaninchen für Europa und die westlichen Industriestaaten. Das soziale Marktsystem, das seit Jahrzehnten praktiziert wird, steht in Frage. Die Finanzmärkte werden sich umstellen müssen.»

Sven Gàbor Jànszky Trendforscher und Leiter des 2b AHEAD ThinkTanks

«Die Supply Chains werden zum Interaktiven Touchpointmanagement. Technologie gewinnt mehr an Vertrauen als Menschen. Zentrale Grösse der Geschäftsmodelle 2022 ist Vertrauen!» 

Section 5

Programm

08.00 Uhr
Begrüssungskaffee

08.30 Uhr
Begrüssung und Moderation 
Stephan Klapproth, Moderator 10vor10, Schweizer Fernsehen

08.35 Uhr
Einführung 
Makroökonomische Betrachtung
Jens Korte, Journalist Wall Street, New York
Thesen und Visionen
Sven Gàbor Jànszky, Trendforscher und Leiter des 2b AHEAD ThinkTanks

10.00 Uhr
Key Note Referat: Supply Chain 2022+ (Vortrag in Englisch) 
Joanne Denney-Finch, Chief Executive,source of insight and best practice for the consumer goods industry, IGD 

10.30 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr             
Vorstellung der Studie Supply Chain 2022+
Konsumenten: Entwicklung der Nachfrage und Bedürfnisse

Stefan Heimrich, Supply Chain Service Leader ALPS, 
IBM Global Business Services
Valentin K. Wepfer, Stellvertretender Geschäftsführer, 
Leiter Bereiche Demand & Supply Chain Processes und Marketing, GS1 Schweiz

11.30 Uhr
1. Diskussion: Wo liegen die Prioritäten für die nächsten Jahre? 
> Georg Burkhardt, Head of Technology & Industrial, DHL Logistics  
    (Schweiz) AG
> René Michel, President, Head of Logistics Consumer Goods, 
   Henkel & Cie. AG 
> Michael Roth, Leiter Support Marketing Near Food, 
   Migros-Genossenschafts-Bund
> Amir Suissa, CEO & Founder, DeinDeal.ch 

12.30 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
2. Diskussion: Wie kann die Umsetzung einer effizienten Supply Chain beschleunigt werden?
> Rainer Deutschmann, Direktor Supply Chain Management, 
   Mitglied der Geschäftsleitung, Manor AG
> Peter Galliker, CEO, Galliker AG
> Dirk Grote, Head of Customer Service, Unilever Schweiz GmbH
> Sara Stalder, Geschäftsleiterin, Stiftung für Konsumentenschutz

15.00 Uhr
Konklusion: Vision 2022+
Detlef Gürtler, Chefredaktor, GDI Impuls,
Jens Korte, Journalist Wall Street, New York

15.15 Uhr
Abschlussreferat
Prof. Mathias Binswanger, Professor für Volkswirtschaftslehre an der 
Fachhochschule Nordwestschweiz 

16.00 Uhr
Schlusswort und anschliessender Apéro

Section 6

Experten Diskussionen

Der GS1 Report 2011 macht es deutlich: die Wirtschaft ist im Bezug auf Effizienz, Agilität und Integration zwar recht gut unterwegs. Aber um den weiter steigenden Qualitätsanforderungen, dem Druck auf die Margen und der Volatilität der Märkte erfolgreich zu begegnen, sind Investitionen in die Supply Chain Exzellenz unabding-bar. Bereits heute ist absehbar, dass die Schweizer Wirtschaft im globalen Ver-gleich ins Hintertreffen gerät, wenn nicht jetzt die richtigen Weichen gestellt werden. Vermeidbare Kosten, Verschwendung und Lücken müssen zwingend eliminiert werden – darin sind die Supply Chain Experten einig.

Section 7

1. Diskussion: Wo liegen die Prioritäten für die nächsten Jahre? 

  • Warum steht es um die Supply Chain Exzellenz der Schweizer Wirtschaft nicht besser?
  • Was sind die Anforderungen an Supply Chains bzw. an Unternehmen, um auch in fünf, zehn Jahren leistungs- und wettbewerbsfähig zu bleiben?
  • Welches sind die Prioritäten und konkreten Aktionsfelder um diesen Anfor-derungen nachzu kommen? Geht es um Business Excellence, Supply Chain Integration? Um Rahmenbedingun gen? Oder fehlen uns Innovationen? Neue Lösungsansätze?
  • Was gilt es genau aus diesen Aktionsfeldern umzusetzen um weiter zu kommen?

Mit folgenden Diskussionsteilnehmern:

  • Georg Burkhart, Head of Distribution Center, DHL Logistics (Schweiz) AG
  • René Michel, President, Head of Logistics Consumer Goods, Henkel & Cie. AG
  • Michael Roth, Leiter Support Marketing Near Food, 
    Migros Genossenschafts Bund 
  • Amir Suissa, CEO & Founder, DeinDeal.ch
Section 8

2. Diskussion: Wie kann die Umsetzung einer effizienten Supply Chain Beschleunigt werden?

  • Wie müssen wir vorgehen um die besprochenen Ziele zu realisieren? Gibt es Hinder nisse, können wir diese überwinden?
  • Wie kann die Umsetzung begünstigt werden? Welches sind die richtigen Initiativen?
  • Wie können die Händler, Hersteller und Dienstleister konkret vorgehen?

Mit folgenden Diskussionsteilnehmern:

  • Rainer Deutschmann, Direktor Supply Chain Management, 
    Mitglied der Geschäftsleitung, Manor AG
  • Peter Galliker, CEO, Galliker AG
  • Dirk Grote, Head of Customer Service, Unilever Schweiz GmbH
  • Sara Stalder, Geschäftsleiterin, Stiftung Konsumentenschutz
Section 9

Zielpublikum

  • Unternehmensleitung
  • Kader
  • GS1 Mitglieder
  • GS1 Vorstände und Fachbeiräte
Section 10

Tagungsziel

Der GS1 Business Day hat den Anspruch, auf strategischer Ebene Fragen rund um Wertschöpfung,Effizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu diskutieren. Mit dem Ziel, den Teilnehmenden Fragen zu stellen, Szenarien, Ideen und Visionen aufzuzeigen und dadurch Impulse für die wichtigen Entscheidungen im eigenen Unternehmen zu vermitteln.

Section 11

Hauptbranche

alle Branchen

Section 12

Ort

StageOne Event & Convention Hall
Elias Canetti-Strasse 7
CH-8050 Zürich

Anreise

Section 13

Datum

Donnerstag, 17. November 2011

Section 14

Teilnahmegebühr

GS1 Mitglieder CHF 650.00

Nichtmitglieder CHF 1050.00

Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25

Kontakt

Evelyne Bösiger
Senior Event Managerin & Marketing Projekte
Tel. +41 58 800 77 66
Fax +41 58 800 77 99
E-Mail