• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

6. GS1 Forum Logistics & Supply Chain

Wie smart sind unsere Supply Chains?

Verhinderung von Verschwendung, Abfällen und Schadstoffen.

Schonender Umgang mit Ressourcen.
Entlang der ganzen Supply Chain und auch beim Endverbraucher werden unverhältnismässig verschwenderisch Rohstoffe und Energie verbraucht. Dadurch steigen Preise, es entstehen Engpässe und zurück bleiben riesige Mengen Abfälle. Diese werden teilweise gesammelt, sortiert, aufbereitet, rezykliert. Oftmals ist die Aufbereitung jedoch zu teuer, weshalb Abfälle gelagert, verbrannt oder versenkt werden. Abfälle/Schadstoffe gelangen auch in die Luft, ins Wasser, in den Boden. 

Zwar steigt der Anteil des recyclebaren Anteils. Dieser hat sich zum begehrten Rohstoff gemausert, wird in alle Welt verschifft und zu Produktionsrohstoffen aufbereitet.

Am 6. GS1 Forum Logistics & Supply Chain wollen wir diese Themen aufnehmen, einen Einblick in die Entwicklungen aus verschiedenen Branchen geben und Erfahrungen austauschen. Ziel ist es, mit guten Beispielen aufzuzeigen, wie innovative Unternehmen mit dieser Problematik umgehen, welche Lösungen möglich sind und was die Wissenschaft dazu sagt. Ziel ist es auch zu diskutieren, wie durch eine verbesserte Zusammenarbeit Schadstoffe, Abfall, Rohstoff- und Energievergeudung reduziert werden können. 

Im Plenum wollen wir uns einen Überblick über die Ausgangslage, Entwicklungen, Trends und über verschiedene Strategien verschaffen.

U.A. haben folgende Referenten bereits zugesagt:

> Rainer Deutschmann, Mitglied GL, SCM Direktor, Manor AG
> Leo Ebneter, Leiter Dir. Logistik, Mitgl. der GL, Coop

> Christine Wiederkehr-Luther, Hauptprojektleiterin Ökologie, Logistik-TA, MGB
> Beat Maier, Lead Consultant Alternative Fuels and Raw Materials, Holcim Group Support Ltd
> James Tupper, ECR Learning and Change Manager, Institute of Grocery Distribution, (IGD), London UK 

In parallelen Vertiefungssessionen sollen die Themen fokussiert auf die Supply Chain vertieft betrachtet werden.

> Smarte Gebäudetechnik & Energie
> Smarter Güterverkehr - effizient und ressourcenschonend
> Smarter Betrieb - Verhinderung von Verschwendung, Kaizen, Operational Excellence
> Smarter Einblick: Logistikmarkt Schweiz 2011
> Smarte Prozesssteuerung druch IT, Technologie, Verfahrenstechnik und Methoden
> Smarter Umgang mit Ressourcen
> Smarte Supply Chains bringen nachhaltigen Kundennutzen
> Smarte Geschäftsmodelle und Bewirtschaftung  

Wir freuen uns, Sie am 9. März 2011 zu einem spannenden Forum zu begrüssen!

Für Fragen steht Ihnen das Event-Team, events@gs1.ch / 058 800 77 00,
sehr gerne zur Verfügung.

Section 2

Tagungsziel

Einen Überblick über die Ausgangslage, Entwicklungen, Trends und über verschiedene Strategien verschaffen.

Section 3

Zielpublikum

Geschäftsleitung, Linienverantwortliche Einkauf, Marketing, Verkauf, Logistik, Supply Chain, IT, Kader und Projektverantwortliche aus allen Branchen

Section 4

Hauptbranche

Konsumgüter-Industrie, Gross- und Detailhandel, Logistikdienstleister, Logistik/Systeme, Gesundheitswesen, Maschinen/Elektro/Metallbau

Section 5
Section 6

Eventdetails

Trafohalle Baden

Brown-Boveri-Strasse 1
5400 Baden

09.03.2011

Section 7

Teilnahmegebühr

GS1 Mitglieder: CHF 550.00
Nichtmitglieder: CHF 750.00

Section 8
Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25



Kontakt

Evelyne Bösiger
Senior Event Managerin & Marketing Projekte
Tel. +41 58 800 77 66
Fax +41 58 800 77 99
E-Mail