• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

28. September 2010, Villmergen

Logistics onSpot Johnson & Johnson

Eine Pionierlösung: ideale Lagerung und Logistik

Section 2

Johnson & Johnson Medical

Johnson & Johnson Medical ist einer der drei erfolgreichen Geschäftsbereiche des mit ca. 120'000 Mitarbeitern weltweit führenden Gesundheitskonzerns Johnson & Johnson. In der Schweiz agieren unter dieser Dachmarke die Unternehmen Ethicon, Ethico Endo-Surgery, Cordis und DePuy. Johnson & Johnson leistet mit innovativen Medizintechnologien und –produkten einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Behandlung einer Vielzahl weitverbreiteter und chronischer Krankheiten. 

Section 3

Logistische Herausforderung 

Die Auslagerung der Logistik war bisher absolutes Tabu in der Medizinprodukt-industrie, da es sich um Arbeitsprozesse handelt, die eine Null-Fehler-Toleranz verlangen.

Dennoch: 
Johnson & Johnson entwickelte mit der Schweizerischen Post eine Pionierlösung: 
Auf fast 2'000 qm des neuen Logistikzentrums in Villmergen finden sich Lagerflächen in Kombination mit Büroräumen.

Section 4

Logistische Lösung

In Zusammenarbeit mit PostLogistics und der Firma SSI Schäfer gelang es, innerhalb von nur sechs Monaten eine ideale Lagerungs- und Logistiklösung für Johnson & Johnson zu erarbeiten und umzusetzen. Im Zentrum stehen die mehrteiligen rotierenden Operationssets, welche aus Implantaten und Instrumenten bestehen. 

Johnson & Johnson prüft nach Wareneingang die Instrumente und sorgt für den Ersatz und Austausch der Implantate. PostLogistics wickelt den Warenein und -ausgang sowie die Lagerung ab. Mit Hilfe von Innight-Medica, einem Service von PostLogistics, ist die Auslieferung der Operationssets an die Spitäler über Nacht bis spätestens 06.00 Uhr am nächsten Morgen garantiert!

Zwischen 14.00 und 20.00 Uhr werden die an Spitäler (schweizweit) verteilten Operationssets wieder abgeholt und sind am nächsten Morgen um 06.00 Uhr zur Prüfung zurück im Logistikzentrum in Villmergen. Dieser straffe Zeitplan erfordert eine hocheffiziente Lagerung der Ware, damit der Überblick über die Verfügbarkeit stets garantiert ist. 

Schauen Sie es sich selbst an - wir freuen uns, Sie am 28. September 2010 in Villmergen begrüssen zu dürfen!

Section 5

Programm

09.00 Uhr

Eintreffen der Gäste - Begrüssungskaffee
09.30 Uhr

Begrüssung durch GS1Schweiz und 
Johnson&Johnson Medical

09.45 Uhr  Präesentation
10.45 Uhr  Führung in Gruppen
11.45 Uhr  Diskussion und Fragerunde
12.15 Uhr  Kleiner Stehlunch
12.45 Uhr  Abschluss
Section 6

Ort

Johnson & Johnson
c/o PostLogistics
Allemendstrasse 8
5612 Villmergen 

Section 7

Termin

Dienstag, 28. September 2010
09.00 - ca. 13.00 Uhr

Outlook-Termin
Section 8

Teilnahmegebühr

GS1 Mitglied: CHF 220.00
Nichtmitglied: CHF 320.00

Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25

Kontakt

Evelyne Bösiger
Senior Event Managerin & Marketing Projekte
Tel. +41 58 800 77 66
Fax +41 58 800 77 99
E-Mail