• Administration
    +41 58 800 74 00
  • GS1 System
    +41 58 800 72 00
  • Collaborative Supply Chain
    +41 58 800 73 00
  • Bildung
    +41 58 800 75 00
  • Marketing
    +41 58 800 77 00
  • Finanzen und Controlling
    +41 58 800 74 22
  • Kontakt
Section 1

Logistics onSpot – Alloga AG

Durch Prozessoptimierung bis zur fünffach höheren Leistungsrate

Section 2

Alloga AG

Das Schweizer Prewholesale Unternehmen Alloga AG gehört zu den führenden Logistikdienstleistern im Gesundheitsmarkt und bietet Unternehmen der Pharmaindustrie und pharmanahen Branchen ein modulares Komplettangebot für Third Party Logistics (3PL). Für viele namhafte Partner übernimmt das 1957 gegründete und zur Galenica Gruppe gehörende Unternehmen Logistik und Vertrieb und beliefert eine Vielzahl von Spitäler, Grossisten, Ärzte und Apotheken. Zentrale Leistungsbereiche für das kontinuierliche Wachstum: Warehousing und Kommissionierung. 36’000 Palettenstellplätze bei Raumtemperatur sowie 1’800 Palettenplätze in Kühllagern sind in dem mehr als 35’000 Quadratmeter großen Zentrallager eingerichtet. Pro Jahr werden mehr als 420’000 Aufträge verarbeitet mit rund 60 Millionen gerüsteten Einheiten. Bearbeitung von über 1,6 Millionen Positionen und um die 500’000 Sendungen zusammenzustellen. Ständige Begleiter bei sämtlichen Prozessen sind strenge Sicherheitsstandards. Sowohl Kühlprodukte und Betäubungsmittel wie auch Gefahrengüter sind bei Alloga in besten Händen.

Section 3

Logistische Herausforderung

2001 konzentrierten sich die Lagertätigkeiten im zentralen Lager am Standort Burgdorf. Ausstattung und Konzeption des Lagers konnten mit den hohen Wachstumsraten und den Kundenanforderungen kaum mithalten. Die Fördertechnik wurde bei den ersten Ausbaustufen des Gebäudes – 2004 Erweiterungsbau mit Verdoppelung der Kapazität – nicht entsprechend erweitert. Die Prozesse wiesen einen geringen Automationsgrad auf. Das weitläufige Lager war für das zunehmend steigende Aufkommen an Kleinbestellungen wenig geeignet. Mitte 2007 begannen die Planungen für eine grundlegende Optimierung der Lagerstruktur und Kommissionierung. Angesichts zunehmender Kleinmengenbestellungen wurde nach einer zukunftsorientierte Lösung für die automatische Ware-zum-Mitarbeiter-Kommissionierung gesucht, die sofort wirtschaftliche Vorteile generiert und zudem weitere Ausbauoptionen für künftige Wachstumssprünge bietet.

Section 4

Logistische Lösung

Auf Basis des Multishuttles entwickelte die Offenbacher Dematic GmbH ein Konzept, welches exakt auf die Bedürfnisse von Alloga zugeschnitten war.

Durch diese Prozessoptimierung konnte die Fehlerrate signifikant gesenkt und pro Kommissionierer bis zu fünffach höhere Leistungsraten erzielt werden.
Die vielfachen integrierten Kontroll- und Sicherungsmassnahmen in der Kommissionierung unterstützen überdies nicht nur die Kommissionierprozesse. Sie erlauben zudem eine durchgängige Überwachung und gegebenenfalls Einschränkung beim Zugriff auf die zum Teil sensiblen Pharmaartikel.

Wir freuen uns, Sie am 18. August 2010 zu einem spannenden Event zu begrüssen!

Für Fragen steht Ihnen das Event-Team, events@gs1.ch / 058 800 77 00,
gerne zur Verfügung.


Section 5

Ort

Alloga AG

Buchmattstrasse 10
3401 Burgdorf

18.08.2010

Section 6
Section 7
Section 8
Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25

Kontakt

Evelyne Bösiger
Senior Event Managerin & Marketing Projekte
Tel. +41 58 800 77 66
Fax +41 58 800 77 99
E-Mail